bedeckt München 19°

Augsburg:Männer spielen Samurai-Film nach - zwei Verletzte

Sie wollten einen Actionfilm nachspielen - und schärften dazu extra noch ihre Deko-Schwerter: Drei Männer haben in Augsburg Kampfszenen nachgestellt, zwei verletzten sich dabei.

Mit Samurai-Schwertern haben drei junge Männer in der Nacht zum Dienstag in Augsburg einen Actionfilm nachgestellt. Zwei von ihnen verletzten sich bei den Kampfszenen. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Nord in Augsburg mitteilte, hatten die angetrunkenen 20 bis 25-Jährigen die Dekoschwerter zuvor geschärft.

Bei dem gespielten Kampf verletzte sich ein 20-Jähriger an der Hand. Er rief den Notarzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Seinen 25 Jahre alten Freund traf das Schwert am Knie. Beim Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Der 25-Jährige muss nun eine offene Freiheitsstrafe verbüßen.

© dpa/hai

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite