Aschaffenburg:Gefährliches Autorennen

Zwei 19-Jährige sollen sich auf der A 3 Richtung Würzburg ein illegales Autorennen mit gefährlichen Überholmanövern geliefert haben. Die Fahrer beschleunigten auf mehr als 200 Stundenkilometer, fuhren vorausfahrenden Autos dicht auf und überholten rechts, teilweise über den Standstreifen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Zivilstreife habe sie zwischenzeitlich aus den Augen verloren, stoppte sie aber an der Anschlussstelle Marktheidenfeld. Beide Fahrer mussten ihre Führerscheine abgeben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB