bedeckt München

Amberg:Polizist erliegt Verletzungen

Es war ein Routine-Einsatz, doch für einen Polizisten endete er fatal: Der 33-Jährige, der am Dienstagnachmittag von einem Wagen erfasst wurde, als er einen Unfall an der A 6 bei Amberg aufnehmen wollte, ist am Mittwochabend seinen Verletzungen erlegen, teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz mit. Sein 50 Jahre alter Kollege, der ebenfalls von dem Wagen erfasst worden war, schwebe weiter in Lebensgefahr. Die Polizisten waren am Dienstag zu einem Unfall mit zwei Lkws und einem Auto gerufen worden. Die Unfallstelle war laut Polizei abgesichert. Der 34-jährige Fahrer eines Autos, der wohl ausweichen wollte, geriet ins Schleudern und erfasste die Polizisten.

© SZ vom 10.12.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema