Alzenau:Volltrunken zur Polizei

Ausgerechnet die Hofeinfahrt der Polizei im unterfränkischen Alzenau hat sich ein stark betrunkener Autofahrer zum Hemdenwechsel ausgesucht. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr der 36-Jährige mit seinem Sportwagen in die Einfahrt und fiel beim Umziehen zunächst durch starkes Schwanken auf. Dann hätten die Beamten auch deutlichen Alkoholgeruch und via Test einen Promillewert von 3,76 festgestellt. Sie zogen Führerschein und Autoschlüssel ein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema