Süddeutsche Zeitung

Altötting:Tandlers "Hotel zur Post" zwangsversteigert

Das traditionsreiche und prominent am Altöttinger Kapellplatz gelegene "Hotel zur Post" hat neue Eigentümer. Bei einer Zwangsversteigerung durch das Amtsgericht Mühldorf hat am Freitag ein Unternehmen mit Sitz in Regensburg für 4,25 Millionen Euro den Zuschlag erhalten. Dies berichtete der Bayerische Rundfunk. Das Gebot lag demnach mehr als eine Million Euro über dem gutachterlich ermittelten Verkehrswert. Das denkmalgeschützte Gebäude war über Jahrzehnte hinweg im Besitz des früheren bayerischen Finanzministers, CSU-Generalsekretärs und Strauß-Vertrauten Gerold Tandler. Vor einigen Jahren geriet der Betrieb in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Zwei Töchter Tandlers übernahmen, versuchten zuletzt aber vergeblich, die Zwangsversteigerung abzuwenden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4559156
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 10.08.2019 / kpf
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.