bedeckt München

Altötting:Tandler-Hotel vor Zwangsversteigerung

Die Familie des früheren bayerischen Finanzministers, CSU-Generalsekretärs und Strauß-Vertrauten Gerold Tandler kämpft um ihr prominent am Altöttinger Kapellplatz gelegenes Hotel zur Post. Das Amtsgericht Altötting hat den 9. August als Termin für eine Zwangsversteigerung des denkmalgeschützten Komplexes bestimmt. Tandler selbst hatte schon vor einigen Jahren von wirtschaftlichen Schwierigkeiten gesprochen. Derzeitige Eigentümerinnen sind zwei seiner Töchter. Sie bekundeten im Alt-Neuöttinger Anzeiger ihre Hoffnung, die Versteigerung doch noch abwenden zu können.

© SZ vom 05.06.2019 / kpf

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite