Sonnenuntergang im Allgäu:Farbenspiel mit Urlaubsgefühl

Sonnenuntergang im Allgäu: undefined
(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Manche Menschen fliegen gerne in die Karibik, sie setzen sich dort an den Strand, schauen den Sonnenuntergang an und seufzen erhaben. Meer und Sand, orange und blau, gelb und rosa. Das Meer und den Strand kann das Allgäu nicht bieten. Orange und blau und gelb und rosa am abendlichen Himmel aber bekommt Deutschlands Touristendestination Nummer eins (Eigenwerbung) natürlich ebenfalls bestens hin. Gut, die Bäume sind im Herbst deutlich kahler als es Palmen auf, sagen wir, Martinique, je sein werden. Und trotzdem lohnt es sich, dort auch mal vor die Haustür zu gehen und sich an einen See oder auf den Berg oder einfach nur auf eine Wiese zu setzen, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Die Karibik ist faszinierend, aber Urlaubsstimmung können sie schon lange im Voralpenland - nicht nur mit Hilfe der Sonne.

Zur SZ-Startseite
onsite_teaserM_400x300-MeiBayernNL@2x

Newsletter abonnieren
:Mei Bayern-Newsletter

Alles Wichtige zur Landespolitik und Geschichten aus dem Freistaat - direkt in Ihrem Postfach. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema