Alkoholfreies Wirtshaus:"Willst du aufhören oder auf den Friedhof?"

Alkoholfreies Wirtshaus: Das Wirts-Ehepaar Kerstin Gößl und Vladimir Kloz. Weil er trockener Alkoholiker ist, schenken sie in ihrem Gasthof zur Sägemühle nur noch alkoholfreie Getränke aus. Das hat einige Aufregung ausgelöst.

Das Wirts-Ehepaar Kerstin Gößl und Vladimir Kloz. Weil er trockener Alkoholiker ist, schenken sie in ihrem Gasthof zur Sägemühle nur noch alkoholfreie Getränke aus. Das hat einige Aufregung ausgelöst.

(Foto: Privat)

Vladimir Kloz ist Alkoholiker - und Gastwirt. Bis es nicht mehr geht. Dann wagen er und seine Frau ein Experiment: Jetzt steht nur noch alkoholfreies Bier auf der Karte. Funktioniert das, ein Traditionsgasthaus ohne Alkohol?

Interview von Laurens Greschat

Es ist der wohl erste alkoholfreie Gasthof Bayerns: In der Sägemühle in Großenohe in der Fränkischen Schweiz ist Alkohol von der Karte gestrichen. Dafür gibt es etwa 20 alkoholfreie Biere. Hinter der Entscheidung des Wirts-Ehepaares Vladimir Kloz, 46, und Kerstin Gößl, 48, steht mehr als nur ein Trend: Der Tscheche ist seit sieben Jahren Alkoholiker, seit dem Jahreswechsel ist er trocken. Beim Interview sind beide zugeschaltet. Weil Kloz vor allem Tschechisch spricht, redet seine Frau.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFränkische Schweiz
:Das Wunder von Weißenohe

Nach einem folgenschweren Feuer haben die Wirtinnen Agnes Manier und Angelika Hofmann Jahre voller Verzweiflung hinter sich.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: