Aletshausen:Rentner trocknet Nüsse, Haus steht in Flammen

Ein Rentner hat Walnüsse mit einem Föhn getrocknet und so einen Brand bei Aletshausen (Landkreis Günzburg) verursacht. Laut Polizei wollte der 81-Jährige feuchte Walnüsse in einem Drahtkorb trocken föhnen. Den Föhn ließ er unbeaufsichtigt auf einem Holzregal liegen, das in Brand geriet. Als der Rentner den Rauch bemerkte, verließ er das Haus und rief die Feuerwehr. 65 Rettungskräfte löschten das Feuer.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB