Ärztemangel Raus aufs Land

Bei seinem Praktikum in Egg an der Günz im Ostallgäu hört Thomas Geyer einem Patienten ab.

(Foto: Jasmin Siebert)

Außerhalb der Großstädte droht in Bayern ein Ärztemangel. Viele Regionen lassen sich deshalb einiges einfallen, um jungen Medizinern das Praktizieren dort schmackhaft zu machen.

Von Jasmin Siebert, Gunzenhausen/Coburg

Als Marc Metzmacher mit 33 Jahren seine eigene Praxis eröffnete, war er der mit Abstand jüngste Arzt in Gunzenhausen. Inzwischen sind 16 Jahre vergangen - und Metzmacher ist noch immer der jüngste. Er stammt aus München und wollte ursprünglich Chirurg werden. Für ein Praktikum landete er in der mittelfränkischen Kleinstadt - und blieb. "Keine zehn Pferde würden mich zurück nach München bringen", sagt er. Die Gründe: "über- und fehltherapierte" Patienten, die hohen Mieten und Lebenshaltungskosten in der Großstadt. "Auf dem ...

"Wir müssen uns stärker in die Politik einbringen"

Max Kaplan, der scheidende Präsident der Landesärztekammer, fordert von Medizinern, sich nicht nur um Patienten zu kümmern, sondern auch um Strukturen. Interview von Dietrich Mittler mehr...