bedeckt München
vgwortpixel

Oberbayern:Tödlicher Verkehrsunfall auf A9 bei Manching

Ein 22 Jahre alter Mann ist ums Leben gekommen, als sein Auto auf der linken Spur von einem anderen gerammt wurde. In der Folge ereignete sich noch ein weiterer Unfall. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 9 bei Manching ist ein Mann ums Leben gekommen. Ein Autofahrer sei am späten Sonntagabend auf der linken Spur mit seinem Wagen auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren, teilte die Polizei am Montag mit. Dadurch verunglückte der 22 Jahre alte Fahrer des gerammten Autos tödlich.

Der Unfallverursacher, ebenfalls 22 Jahre alt, wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn 9 in Richtung Nürnberg wurde komplett gesperrt.

Am frühen Montagmorgen ereignete sich dann etwa 1,5 Kilometer südlich des Unglücksorts ein zweiter Unfall. Der Fahrer eines Lastwagens fuhr am Stauende auf einen anderen Lastwagen auf. Dabei verletzte sich der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs schwer. Die A9 Richtung Nürnberg blieb am frühen Montagmorgen vorerst gesperrt, gegen halb neun konnte eine Spur für den Verkehr geöffnet werden.