Zum SZ-Autorenverzeichnis

Rita Argauer

Neueste Artikel

  • SZ PlusGidon Kremer Trio in der Allerheiligen Hofkirche
    :Verwobener Gesamtklang

    Der Ausnahmegeiger Gidon Kremer spielt in Trio-Besetzung Werke von Mieczysław Weinberg, Giya Kancheli und Franz Schubert - und beweist die Relevanz klassischer Musik.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusBallettweltstar Friedemann Vogel über das Älterwerden
    :"Die Persönlichkeit, das ist was, das für immer bleibt"

    Friedemann Vogel, einer der herausragenden Tänzer der Gegenwart, kommt nach München. Im Interview erzählt der Starsolist des Stuttgarter Balletts, warum er mit 44 Jahren immer noch an der Weltspitze tanzt.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusNeue Klassik-Aufnahme
    :Breitwand-Bach für das 21. Jahrhundert

    Peter Kofler, Organist in Sankt Michael München, hat Johann Sebastian Bachs komplettes Orgelwerk eingespielt. In Nachtarbeit und quasi in 3D. Dieses Lebenswerk gibt's nun auf drei CD-Boxen.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusUraufführung an den Kammerspielen
    :Samuel Koch tanzt aus der Reihe

    Ein Sinnbild auf den geistigen Widerstand gegen die physische Ordnung: Was Doris Uhlich mit ihrem neuen Tanzdrama im Schauspielhaus der Kammerspiele gelingt und was nicht.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusBRSO-Chef und das Bayerische Landesjugendorchester
    :Zauber des Entdeckens

    Was herauskommt, wenn Simon Rattle ein Jugendorchester dirigiert: Ein Ereignis.

    Von Rita Argauer
  • SZ-Adventskalender
    :Ein Fest für gute Werke

    Das Spendenhilfswerk der Süddeutschen Zeitung und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Sir Simon Rattle feiern mit einem umjubelten Benefizkonzert ihre 75. Jubiläen.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusKritik
    :Opern-Dirigent mit Willen zur Abstraktion

    Vladimir Jurowski, Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, hat Lust auf Experimente und dirigiert das Ensemble Gelber Klang im Schwere Reiter.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusKritik
    :Experimente geglückt

    Barbara Hannigan begeistert bei ihrem Konzert mit den Münchner Philharmonikern nicht nur Jugendliche.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusKonzert der Philharmoniker mit Kirill Gerstein
    :Ein Zusammenspiel voll zerbrochener Schönheit

    Béla Bartóks Klavierkonzert Nr. 3 ist nicht leicht. Durch Musiker wie den Pianisten Kirill Gerstein wird es fassbar - ein großer Schatz.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusKlassik
    :Offensiv und dunkel wogend

    Der neue Chefdirigent meint es ernst: Unter der Leitung von Joseph Bastian kombinieren die Münchner Symphoniker Beethoven mit Emilie Mayer. Die Programmgestaltung scheint diverser zu werden.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusBallett in München
    :Formschöne Zwischenmenschlichkeit

    Mit "Le Parc" präsentiert Ballettdirektor Laurent Hilaire die erste große Premiere im Münchner Nationaltheater, die er selbst gestaltet hat. In den Proben zeigt sich schon seine eigene Handschrift.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusKlassik
    :Ungewöhnlich ursprünglich

    Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager gibt einen Liederabend im Schloss Nymphenburg. Und der ist fast beklemmend nah.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusKonzert
    :In Mozarts Hirn

    Das Münchener Kammerorchester und Kit Armstrong begeistern bei ihrem Konzert im Prinzregententheater.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusMünchner Philharmoniker im Konzert
    :Popstar-Gefühle

    Beim Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker begeistern nicht nur die Jussen-Brüder an den Klavieren.

    Von Rita Argauer
  • KI im Konzert
    :Wenn der Computer dazwischenquatscht

    Bei einem experimentellen Liederabend des Klassik-Kollektivs Hidalgo versuchen Mensch und künstliche Intelligenz, gemeinsam zu musizieren.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusKonzert
    :Zum Hören in den Keller gehen

    Die Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft eröffnet die aktuelle Saison mit einem Porträt-Konzert zu Tobias PM Schneid.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusFestival
    :Alles anders machen

    Dieser Anspruch des "Plaist"-Festivals mag zwar ermüden, zeigt jedoch auch, wie es in der Musik weitergehen kann. Ein Festival-Bericht.

    Von Rita Argauer
  • SZ PlusARD-Musikwettbewerb
    :Einmal ganz vorne stehen

    Beim ARD-Musikwettbewerb erlebt man den Kontrabass als Soloinstrument. Und die Musiker offenbaren ihre Eigenwilligkeit.

    Von Rita Argauer