Zum SZ-Autorenverzeichnis

Merlin Wassermann

(freie Mitarbeit)

  • E-Mail an Merlin Wassermann schreiben
In Augsburg aufgewachsen, kam zum Studium der Politikwissenschaften und Geschichte nach München. Schreibt am liebsten über Klimawandel, mentale Gesundheit sowie historische und gesellschaftliche Themen im Landkreis Ebersberg. Kann sich für fast alles begeistern.

Neueste Artikel

  • Mitten in Ebersberg
    :Einbruch in die eigene Wohnung

    Was tun, wenn man sich ausgesperrt hat und zu knausrig für den Schlüsseldienst ist? Einziger Weg: Über den Balkon der netten Dame von nebenan klettern.

    Glosse von Merlin Wassermann
  • Markt Schwaben
    :Flüchtlingsunterkunft kommt wie geplant an den Hanslmüllerweg

    Der Vorschlag zum Tausch von Grundstücken der Familie Adlberger wird abgelehnt. Der Architekt soll aber einen Schutzwall planen.

    Von Merlin Wassermann
  • Markt Schwaben
    :Markus Steffelbauer zum Zweiten Bürgermeister gewählt

    Der 52-jährige sitzt seit 2020 für die Freien Wähler im Marktgemeinderat und setzte sich gegen Joachim Weikel von den Grünen durch.

  • Geflüchtete in Markt Schwaben
    :Abgekoppelt

    Am Hanslmüllerweg entsteht ein zweites Flüchtlingsheim. Familie Adlberger, die das Areal pachtet und als Koppel verwendet, sieht Gefahren für Menschen, Tiere und Betrieb. Deshalb bietet sie dem Markt ein Tauschgrundstück an. Wird er sich darauf einlassen?

    Von Merlin Wassermann
  • Gewitter beim Sonnwendfeuer Ebersberg
    :Blitzschlag zum Sommeranfang

    Etwa 240 Meter vom Standort des Ebersberger Sonnwendfeuers auf der Ludwigshöhe schlägt ein Blitz ein. Zum Glück wird niemand verletzt – es hätte allerdings auch anders kommen können. Bürgermeister Ulrich Proske, Feuerwehrkommandant Christoph Münch und Blitzjäger Damian Warmula über das Beinahe-Unglück.

    Von Merlin Wassermann
  • SZ PlusAllergien
    :„Mitunter sind das ganze Jahr über Pollen in der Luft“

    Der Klimawandel hat Auswirkungen auf die Blühperioden der Pflanzenwelt – und damit auch auf die Verbreitung und die Intensität von Allergien. Experte Moritz Eder erklärt, was den Menschen blüht und was sie tun können.

    Interview von Merlin Wassermann
  • Bürgermeisterwahl Markt Schwaben
    :„Die nächsten acht Jahre gehören uns!“

    Walentina Dahms (CSU) ist neue Bürgermeisterin von Markt Schwaben, Ronny Schreib (ZMS) unterliegt. Wie blicken die Kandidaten auf den Wahlkampf zurück und was kommt als Nächstes? Eindrücke vom Wahlabend.

    Von Merlin Wassermann
  • Markt Schwaben
    :Walentina Dahms gewinnt Bürgermeisterwahl

    Die Kandidatin von CSU, FDP und Freien Wählern kann die meisten Stimmen auf sich vereinen und setzt sich damit gegen Ronny Schreib von Zukunft Markt Schwaben und den Grünen durch.

    Von Merlin Wassermann
  • EU-Wahlen am 9. Juni
    :Wie der Landkreis Ebersberg wählt

    Bei der Europawahl am 9. Juni dürfen zum ersten Mal auch 16- und 17-Jährige abstimmen – es gibt also mehr Wahlberechtigte. Gleichzeitig sagen Prognosen vorher, dass rechtspopulistische Parteien erstarken werden. Besteht zwischen beiden Entwicklungen ein Zusammenhang?

    Von Merlin Wassermann
  • Bürgermeisterwahl Markt Schwaben: Kandidatenporträt
    :„Mehr Miteinander, weniger Übereinander“

    Ronny Schreib ist der gemeinsame Kandidat von Zukunft Markt Schwaben und den Grünen. Hier spricht er über die angespannte Stimmung im Ort, seine Pläne für die Marktgemeinde und die Liebe zum Sport.

    Von Merlin Wassermann
  • Bürgermeisterwahl Markt Schwaben: Kandidatenporträt
    :„Ich möchte Markt Schwaben nicht umkrempeln“

    Walentina Dahms ist Vizebürgermeisterin, Kreis- und Bezirksrätin. Hier spricht sie über die Zukunft des Marktes, Frauen in der Politik und darüber, ob sie bald auf Tiktok zu sehen ist.

    Von Merlin Wassermann
  • SZ PlusEU-Wahlen am 9. Juni
    :Verloren im Bürokratie-Dschungel

    Busunternehmen wie das der Ettenhubers aus Schlacht bei Glonn leiden unter massivem Fahrermangel. Eigentlich sollte der EU-Führerschein das Anwerben aus dem Nicht-EU-Ausland erleichtern. Doch die deutsche Bürokratie macht dem einen Strich durch die Rechnung.

    Von Merlin Wassermann
  • Stadtmuseum Grafing
    :Geschichte auf die Mühlen

    Eine neue Sonderausstellung im Grafinger Stadtmuseum widmet sich einem in der Stadt seit fast 1000 Jahren ansässigen Gewerbe. Mit dabei: Gierige Müller, eifersüchtige Herzöge und die Anfänge der Elektrifizierung.

    Von Merlin Wassermann
  • Bürgermeisterwahl in Markt Schwaben
    :Viel Podium, ein bisschen Diskussion

    Beim Zukunftsdialog sprechen die Bürgermeisterkandidaten Walentina Dahms (CSU) und Ronny Schreib (ZMS) die üblichen Themen an und geben die üblichen Antworten. Aus dem Publikum kommen vor allem Fragen zur Unterbringung von Geflüchteten, aber auch eine überraschend emotionale Ansprache.

    Von Merlin Wassermann
  • Integration in den Arbeitsmarkt
    :Job-Turbo mit Speed-Dating

    Das Jobcenter und die Arbeitsagentur Ebersberg veranstalten ein besonderes Event, um ukrainische IT-Fachkräfte, die vor dem Krieg in den Landkreis geflüchtet sind, schneller in Arbeit zu bringen. Wie läuft das?

    Von Merlin Wassermann
  • Geflüchtete im Landkreis
    :Weg frei für Flüchtlingsheim am Ziegelstadel

    Der Markt Schwabener Gemeinderat beschließt die Umwidmung eines Teils des ehemaligen Atron-Geländes von einem Gewerbegebiet zu einem Gebiet mit sozialem Nutzen. Erste Geflüchtete könnten im August einziehen.

    Von Merlin Wassermann
  • Inklusion in Markt Schwaben
    :"Wenn's klappt, dann klappt's"

    13 Jahre lang war Jasmin Demler in einer Behindertenwerkstatt tätig. Dann wagte sie den Sprung in den ersten Arbeitsmarkt, heute ist sie beim Schweiger Bräu in Markt Schwaben angestellt. Über den Mut zur Inklusion, auf allen Seiten.

    Von Merlin Wassermann
  • SZ PlusMarkt Schwaben
    :Markt Schwabener Gemeinderat beschließt zweite Flüchtlingsunterkunft

    Nachdem es gegen die geplante Unterkunft am Ziegelstadel starke Anwohnerproteste gegeben hatte, hatte die Regierung von Oberbayern einen Kompromiss vorgeschlagen: weniger Geflüchtete dort, dafür ein zweiter Standort. Der Gemeinderat ist darauf nun eingegangen.

    Von Merlin Wassermann