Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Katharina Blum

Katharina Blum

  • E-Mail an Katharina Blum schreiben
Katharina Blum, Jahrgang 1984, hatte Glück und bekam zu Schulzeiten ein Praktikum bei einer Lokalzeitung in Niedersachsen zugelost. Wusste seitdem, dass sie Journalistin werden wollte, und hatte bis zuletzt keine Alternative. Nach Abitur folgte ein Studium der Sport-, Wirtschaft- und Kommunikationswissenschaft in Bielefeld und München, begleitet von Praktika und freier Mitarbeit unter anderem bei FAZ/faz.net, dapd, sid und Sport1; anschließend Volontariat beim Münchner Merkur. Seit 2012 bei der SZ im MRB-Ressort, aktuell am Print-Online-Desk. Ihr Hund ist auch nach einer Romanfigur benannt, muss dazu aber nicht ständig Fragen beantworten.

Neueste Artikel

  • Newsblog Gillamoos
    :"Wir stehen vor dir, wenn von vorne mit Dreck geworfen wird"

    Einen Tag nach Söders Entscheidung, seinen Vize im Amt zu belassen, wird FW-Chef Aiwanger beim Gillamoos gefeiert. Die SPD fordert, dass so ein "rechtspopulistischer Geisterfahrer" nicht länger die Hand am Lenkrad Bayerns haben darf. Eindrücke aus Niederbayern.

  • Freizeit
    :Diese Zoos und Wildparks in Bayern sind einen Besuch wert

    Tiere aus aller Welt oder solche, die man bei uns in freier Wildbahn nur mit sehr viel Glück finden kann: 14 Tipps für Zoofans und Wildparkfreunde.

    Von Katharina Blum und Florian Fuchs
  • Oberfranken
    :Totes Mädchen in Wunsiedel - Spuren deuten auf Tatbeteiligung eines Elfjährigen hin

    Nach dem Tod eines zehnjährigen Mädchens in einer Kinderhilfe-Einrichtung liegen erste Ergebnisse der Spurenanalyse des Landeskriminalamts vor. Was über den Fall bekannt ist.

    Von Katharina Blum und Max Weinhold
  • Restaurantführer
    :Das sind Bayerns Sternerestaurants

    Die Gourmetrestaurants im Freistaat kommen im neuen Guide Michelin wieder bestens weg. Zwei Drei-Sterne-Restaurants gibt es in Oberbayern. Ein Überblick.

    Von Katharina Blum, Franz Kotteder und Michael Schnippert
  • Corona in Bayern
    :Ungeimpft? Bitte nicht kündigen

    In Altenheimen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gilt eine Impfpflicht. Eigentlich. In Bayern wird sie nicht wirklich umgesetzt. Bleibt das so?

    Von Katharina Blum und Johann Osel
  • SZ PlusMünchen
    :Verschleudert das Oktoberfest Energie?

    Deutschland droht der Energienotstand, Verbraucherschützer warnen vor happigen Nebenkostennachzahlungen - und München feiert das Oktoberfest. Manche Wirte können sich sogar über Schnäppchenangebote der Stadtwerke freuen. Ist die Wiesn so noch zeitgemäß?

    Von Katharina Blum und Bernd Kramer
  • SZ PlusWohnmobil
    :Wie Campingurlaub mit dem Hund am besten klappt

    Es gibt zahlreiche Dinge, auf die man achten sollte, wenn man mit Hund und Wohnmobil wegfährt - vor, während und nach der Reise. Ein Überblick.

    Von Katharina Blum
  • Festival
    :So lief der erste Tag beim Superbloom im Olympiapark

    Wenn München feiern will, dann regnet es: Auch beim Superbloom werden die Fans pitschnass, das Festival muss unterbrochen werden. Acts werden verschoben oder fallen aus. Die Teilnehmer kritisieren nicht nur die Kommunikation des Veranstalters.

    Von Katharina Blum, Anna Weiß und Florian Peljak (Fotos)
  • Lieferengpässe
    :"Die Lager sind leer": Stadt bittet um Sachspenden für Geflüchtete

    Babynahrung, Hygieneartikel und einiges mehr können von diesem Sonntag an in der Kleinen Olympiahalle abgegeben werden.

    Von Katharina Blum und Andrea Schlaier
  • München heute
    :Illegale Party aufgelöst / Corona-Wirrwarr in Schulen und Kitas

    Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

    Von Katharina Blum
  • Corona-Test-Angebote
    :Wo man sich in München testen lassen kann

    In Freizeit und Kultur gilt fast überall 2-G-plus, auch für Geimpfte und Genesene ist jetzt ein negativer Corona-Tests erforderlich. In der ganzen Stadt gibt es dafür Teststellen. Ein Überblick.

  • Nach Corona-Notbremse
    :München kann wieder lockern

    Die Stadt liegt am Ostermontag den dritten Tag in Folge unter dem kritischen Inzidenzwert von 100. Das bedeutet: Die verschärften Corona-Regeln gelten von Mittwoch an nicht mehr - zumindest vorerst.

    Von Katharina Blum
  • Coronavirus
    :München muss die Notbremse ziehen

    Die Stadt überschreitet am Karfreitag am dritten Tag in Folge den Inzidenzwert von 100. Von Ostersonntag an gilt unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre.

    Von Martin Bernstein, Katharina Blum und Bernd Kastner
  • SZ PlusCorona
    :Die Kurve der Krise

    Die Sieben-Tage-Inzidenz entscheidet darüber, was jeder noch tun darf und was nicht. Doch das war nicht immer so. Ein Überblick über ihre Entwicklung zur wichtigsten Kennzahl der Pandemie - und andere Faktoren, die da noch wichtig sind.

    Von K. Blum, M. Ferstl, F. Hunger, S. Kloiber, S. Mujic, K. Stroh und B. Witzenberger
  • SZ PlusGedenken an Corona-Tote
    :So viele, die fehlen

    Im Januar 2020 gab es den ersten deutschen Corona-Fall. Ein Jahr später sind mehr als 700 Menschen aus München an oder mit Covid-19 gestorben. Dies sind einige ihrer Geschichten.

    Von Katharina Blum, Max Ferstl, Bernd Kramer und Lisa Sonnabend
  • Wirtefamilie zieht sich von Oktoberfest zurück
    :"Da geht ein großes Stück Wiesn-Tradition"

    Die Wirtefamilie Heide gibt das legendäre Bräurosl-Zelt ab. Nach der coronabedingten Absage des Oktoberfests sei das finanzielle Risiko kaum abzuschätzen.

    Von Franz Kotteder
  • Polizeieinsatz an der Ungererstraße
    :Auto fährt in Menschengruppe: Rockerkrieg vor dem Supermarkt

    Bei einer brutalen Abrechnung unter verfeindeten Banden werden drei Männer verletzt. Der Angriff ist die erste blutige Auseinandersetzung seit längerer Zeit.

    Von Julian Hans
  • Heimatsuche
    :"Uns fehlt hier nichts"

    Gulam Sarvar und seine Familie fühlen sich mittlerweile in Flintsbach am Inn heimisch. Die Kinder sprechen schon Dialekt - doch noch ist unsicher, ob sie zurück nach Afghanistan müssen.

    Langzeitreportage von Katharina Blum und Nina Bovensiepen