Zum SZ-Autorenverzeichnis

Gregor Schiegl

Neueste Artikel

  • Schleichweg nach Karlsfeld
    :Es ist Druck im Kessel

    Mit einer Unterschriftenaktion wollen Bürger aus Dachau-Süd die Stadt dazu bringen, die Moosstraße und Alte Bayernwerkstraße für den Autoverkehr wieder komplett freizugeben. Der Oberbürgermeister zeigt sich unbeeindruckt.

    Von Gregor Schiegl
  • Ausstellung in Dachau
    :Mehr Gelände wagen

    Renate Schmahl verbindet in ihren Gemälden und Zeichnungen Natureindrücke und persönliche Erinnerungen zu Bildern von suggestiver Kraft. Erstmals sind die Arbeiten der Münchner Künstlerin in der KVD-Galerie zu sehen.

    Von Gregor Schiegl
  • SZ PlusExklusivDachauer Altstadt
    :Ausfall eines Publikumsmagnets

    Konzerte, Kunst und Kulinarik - damit dürfte es in der Dachauer Schranne bald vorbei sein: In dem städtischen Gebäude stehen umfangreiche Bauarbeiten an. Gastronomie und Kulturbetrieb suchen bereits nach Alternativen.

    Von Gregor Schiegl
  • "Altogether"
    :Kneipenfestival mit 14 Bands

    Am Wochenende bietet die kleine Marktgemeinde wieder ein umfangreiches Programm für Rockfans. Gefeiert werden kann bis 4 Uhr morgens.

    Von Gregor Schiegl
  • Geschichte des Dachauer Schlosses
    :Königliche Kornkammer

    Die Ausstellung zum Thema "Brot" im Dachauer Bezirksmuseum wirft ein Schlaglicht auf eine ungewöhnliche, aber letztlich erfolglose staatliche Maßnahme gegen die Hungersnöte Anfang des 19. Jahrhunderts.

    Von Gregor Schiegl
  • Nachruf
    :Trauer um Josef Schläger

    Zum vielfältigen Wirken des ehemaligen Dachauer Schulamtsdirektor gehörte die Lehrerausbildung ebenso wie die Einführung des Fachs Informatik. Nun ist er im Alter von 90 Jahren gestorben.

    Nachruf von Gregor Schiegl
  • SZ PlusStalking
    :Der Mann, der immer da war

    Ein Handwerker verliebt sich in seine Kundin. Obwohl sie ihn abweist, verfolgt er sie mit Anrufen und Geschenken. Das Amtsgericht Dachau verurteilt ihn wegen Nachstellung und Bedrohung.

    Von Gregor Schiegl
  • SZ PlusKonzert
    :Musik für eine Fahrt mit dem Paternoster

    Das Berliner "Sandro Sáez Trio" setzt beim Dachauer Jazz e. V. den Schlusspunkt der Release-Tour für sein Debütalbum und begeistert mit einem wilden Wechselspiel.

    Von Gregor Schiegl
  • Rigider Sparkurs
    :Kultur im Notbetrieb

    Der Landkreis fährt die Zuschüsse für Konzertveranstalter und die Budgets für Künstler empfindlich zurück. Das Hoftheater Bergkirchen bekommt weiter den vollen Zuschuss. Es gilt schon jetzt als "extrem gefährdet".

    Von Gregor Schiegl
  • Rauchen und Dampf ablassen
    :Glühende Demokraten

    Die Stadt erprobt im öffentlichen Raum ein neues politisches Beteiligungsmodell: die "Kippokratie". Abgestimmt wird mit dem Zigarettenstummel.

    Glosse von Gregor Schiegl
  • SZ PlusNötigung
    :Widerspruch nach "Reichsbürger"-Art

    Als dem Angeklagten die Pfändung droht, fordert er vom Gerichtsvollzieher Belege, dass er rechtmäßig im Auftrag eines souveränen Staates handelt - und droht mit Forderungen über 700 000 Euro. Der Fall endet vor dem Amtsgericht.

    Von Gregor Schiegl
  • SZ PlusOpern-Projekt
    :"Es ist höchste Eisenbahn, sich gegen Leute wie Höcke zu wehren"

    Für die Uraufführung des Antikriegs-Stücks "Brodeck" hat Esther Glück 180 Charakterbilder gemalt. Aber kann man das Böse überhaupt porträtieren? Die Künstlerin aus Dachau über die aufklärerische Kraft der Oper und ein ganz persönliches Versprechen.

    Interview von Gregor Schiegl
  • Nachruf
    :"Botschafter für ein menschliches Miteinander"

    Seine "Geigen der Hoffnung" bewegten die Menschen weltweit und ganz besonders in Dachau. Der Landkreis gedenkt des Restaurators Amnon Weinstein, der mit 86 Jahren in Tel Aviv verstorben ist.

    Von Gregor Schiegl
  • SZ PlusNeues Gesetz
    :Gericht chillt in Verfahren gegen Kiffer

    Die Bundesregierung hat die Legalisierung von Cannabis beschlossen, aber in Kraft ist sie noch nicht. Im Prozess gegen einen Drogenkonsumenten prallen am Dachauer Amtsgericht nun höchst gegensätzliche Rechtsauffassungen aufeinander.

    Von Gregor Schiegl
  • SZ PlusVivaldi-Orchester unter neuer Leitung
    :Dirigent auf weichen Sohlen

    Niemand prägte das Karlsfelder Vivaldi-Orchester mehr als die Gründerin Monika Fuchs-Warmhold. Nun hat Heiko Holzknecht die künstlerische Leitung übernommen, und das Ensemble entwickelt sich und wächst.

    Von Gregor Schiegl
  • Dachauer Museumsforum
    :"Wir stehen an einer kritischen Marke"

    Das Dachauer Museumsforum gilt als Jahrhundertprojekt. Nun wackelt bereits wenige Wochen nach Amtsantritt der Gründungsdirektorin das finanzielle Fundament, weil mehrere Kreistagsfraktionen die Mittel für den Zweckverband massiv kürzen wollen.

    Von Gregor Schiegl
  • SZ PlusKulturwandel
    :"Ich werde immer wieder für dieses Projekt streiten"

    Nina Möllers hat 15 Jahre am Deutschen Museum und im "Biotopia" in Nymphenburg gearbeitet. Nun soll sie die Dachauer Ausstellungslandschaft zu einem stimmigen Gesamtkonzept bringen. Da hat sie sich einiges vorgenommen.

    Interview von Gregor Schiegl
  • Werkschau in Altomünster
    :Bilanz eines Sommermärchens

    Das Museum Altomünster zeigt die Werke des Künstlersymposiums aus dem Jahr 2022, das den Ort kurzzeitig in eine Mini-Künstlerkolonie verwandelt hat. Was aus dem Heiligen Alto nach dem Ausstellungsende wird, ist ungewiss.

    Von Gregor Schiegl