Zum SZ-Autorenverzeichnis

Florian Welle

Neueste Artikel

  • SZ PlusNeue Hörbücher
    :Das Flüstern in der Wand

    Ein bekanntes Gespenst geht wieder um, ein vertrautes Gebäude lässt neue Töne hören und ein Debütant entdeckt einen Klassiker: frische Hörbücher für die Sommerferien.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
    :Die merkwürdige Kirche

    Nachbildung der Grabeskirche als Sühne für einen Brudermord oder Ketzer-Bau? Die Drüggelter Kapelle am Möhnesee im Sauerland gibt bis heute Rätsel auf.

    Von Florian Welle
  • SZ Plus„Genannt Gospodin“ am Nürnberger Staatstheater
    :Ein Glückssucher im kapitalistischen System

    Mit „Genannt Gospodin“ hat Regisseur Jan Philipp Gloger in Nürnberg ein Stück von Philipp Löhle ausgegraben, das heute ein wenig aus der Zeit gefallen scheint.

    Kritik von Florian Welle
  • SZ PlusAusstellung in Aschaffenburg
    :Ein Leben, Bild für Bild

    Eine Ausstellung in Aschaffenburg ermöglicht den Einstieg ins Werk von Ernst Ludwig Kirchner.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
    :Der verschwundene Pirat

    Der Engländer Henry Every löste die erste weltweite Fahndung aus. Und doch entkam er am Ende spurlos. Wer war der Mann, der den Piraten-Mythos begründete?

    Von Florian Welle
  • SZ PlusSZ-Serie "Bayern erlesen": Was Ingolstadt mit "Frankenstein" verbindet
    :Der künstliche Mensch als Monstrum

    Mary Shelleys berühmter Roman "Frankenstein" hat das Genre der Science Fiction begründet. Dass die beseelte Kreatur ausgerechnet in Ingolstadt das Licht der Welt erblickt, hat seine Gründe.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusAusstellung im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg
    :Die Hexenküchen der Alchemisten

    Zu Edelmetall und ewigem Leben haben sie es nicht gebracht, dafür erfanden sie Phosphor und das Porzellan mit den zwei Schwertern: Die Nürnberger Ausstellung "Der Stein des Weisen" gibt faszinierende Einblicke in die Experimente der Alchemisten.

    Von Florian Welle
  • SZ Plus"Parzival" am Nürnberger Staatstheater
    :Ritter der Fragerunde

    Ein Parzival zwischen Glück und Verzweiflung: Regisseur Kieran Joel setzt den Gralskönig am Staatstheater in eine irre Welt mit Metaebenen vom Höhlengleichnis bis zum Ego-Shooter.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusSchillers "Maria Stuart" in Bamberg
    :Wie Heldinnen untergehen

    Philipp Arnold nimmt sich in seiner "Maria Stuart"-Inszenierung am ETA Hoffmann-Theater Bamberg jede Menge Freiheiten - bis hin zu einer versöhnlichen "Revolution der Herzen".

    Von Florian Welle
  • SZ Plus"The Sick Bag Song" von Nick Cave
    :Tour der Tränen

    Aus Nick Caves literarischem Poem "The Sick Bag Song" ist ein energiegeladenes Hörspiel über den Tournee-Alltag geworden - in dem Tilda Swinton als Engel erscheint.

    Von Florian Welle
  • Dem Geheimnis auf der Spur
    :Massive Rätsel

    In Costa Rica stellen mehrere Hundert riesige Steinkugeln die Archäologen vor fast unlösbare Fragen.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusETA Hoffmann Theater
    :Wofür es sich zu leben lohnt

    Lebenspralle Erzählung aus der schwulen New Yorker Community: In Bamberg hat "Das Vermächtnis (The Inheritance) - Teil 2" Premiere.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusHörbuchkolumne
    :Untrügliches Gespür

    Gert Westphal und Bruno Ganz lesen Kafka. Bjarne Mädel liest Maxim Znaks Erzählungen aus einer russischen Strafkolonie. Johannes Steck die "Renteninformation 2022". Neue Hörbücher.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
    :Insel der Unseligen

    Der Traum vom Aussteigen wurde 1934 für deutsche Auswanderer zum Albtraum: Zwei von ihnen verschwanden auf einer Galapagosinsel, drei starben. Was geschah dort wirklich?

    Von Florian Welle
  • SZ PlusTheater
    :Kunst des Loslassens

    Katja Ott hat als Intendantin das Theater Erlangen geprägt und durch schwierige Zeiten geleitet. Sie verabschiedet sich mit zwei Inszenierungen, die noch einmal ihre spezielle Sicht auf die Schauspielkunst zeigen.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
    :Der grausige Tollwurm

    Wie der große Naturforscher Carl von Linné eine Horrorkreatur entdeckte, die danach allerdings nie wieder gefunden wurde.

    Von Florian Welle
  • Caren Miosga liest Uwe Johnson
    :Gesines Gedanken

    Charly Hübner und Caren Miosga haben erstmals Uwe Johnsons "Jahrestage" vollständig eingelesen und erschließen den detailvernarrten Jahrhundertroman damit einem neuen Publikum.

    Von Florian Welle
  • SZ PlusAusstellung in Neumarkt
    :Der Mensch - ein Rätsel

    Eine Ausstellung im Lothar Fischer Museum bringt die "Enigma-Variationen" von Lothar Fischer in ein kontrastreiches Zusammenspiel mit Ernst Barlachs "Fries der Lauschenden" - eine Begegnung, wie man sie wohl nie wieder sehen wird.

    Von Florian Welle