bedeckt München
Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Dagmar Deckstein

Dagmar Deckstein

Korrespondentin, Wirtschaft

  • E-Mail

Dagmar Deckstein, Jahrgang 1953, arbeitete nach dem Studium der Sozialwissenschaften in Göttingen (1974 bis 1979) bei verschiedenen Tageszeitungen, darunter der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen in Kassel und der Stuttgarter Zeitung. Seit 1989 ist sie bei der Süddeutschen Zeitung beschäftigt, wo sie 1997 vom Politik- ins Wirtschaftsressort wechselte, 2001 ins Reportagenressort Seite Drei. Seit 1. Oktober 2002  ist die Journalistin Wirtschaftskorrespondentin der SZ für Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Buchveröffentlichungen: Arbeit neu denken. Wie wir die Chancen der New Economy nutzen können. Campus-Verlag 2000; zusammen mit Peter Felixberger: Manns genug, Frau zu sein. Mein extravagantes Leben. Econ 2003; zusammen mit Vera Freyberg: KLASSE! Die wundersame Welt der Manager; Murmann-Verlag 2009

Neueste Artikel