Zum SZ-Autorenverzeichnis

Anna Schwarz

Redakteurin

  • E-Mail an Anna Schwarz schreiben

Neueste Artikel

  • SZ PlusGewaltprävention
    :„Man ist kein Angsthase, wenn man nicht zurückschlägt“

    Sie geraten immer wieder in Konflikte, manche haben sich schon geprügelt: Mittelschüler aus Karlsfeld machen deshalb bei einem besonderen Boxtraining mit, bei dem sie ihre Aggressionen rauslassen, aber auch über ihre tiefsten Gefühle reden können.

    Von Anna Schwarz
  • Wirtschaft
    :„Wir müssen mehr Geld für unsere Sicherheit ausgeben“

    Ministerpräsident Markus Söder besucht den Triebwerkshersteller MTU Aero Engines zu dessen 90. Jubiläum und hält eine Lobeshymne. Aber auch die Firmengeschichte ist Thema: In der NS-Zeit wurden dort Zwangsarbeiter aus dem KZ Dachau beschäftigt, 1985 ein Vorstandsvorsitzender von der RAF ermordet.

    Von Anna Schwarz
  • Gefährliche Körperverletzung
    :Mit Machete verletzt

    Ein Streit zwischen zwei Männern in einer Dachauer Wohnung eskaliert. Der Täter konnte bislang nicht gefasst werden.

  • SZ PlusFreizeitaktivitäten
    :Zehn Ausflugstipps fürs Dachauer Land

    Endlich ist der Sommer da. Wen es jetzt hinauszieht, der hat im Landkreis viel zu erleben: Zum Beispiel beim Beerenpflücken, am Badesee oder im Biergarten.

    Von SZ-Autoren
  • Bröckelnde Bausubstanz
    :Landratsamt-Neubau auf Eis gelegt

    Zuletzt fiel in dem Dachauer Verwaltungsgebäude der Putz von der Decke. Danach saß eine Mitarbeiterin sogar mit Bauhelm am Schreibtisch. Einen Ersatzbau wird es zeitnah trotzdem nicht geben.

    Von Anna Schwarz
  • Event
    :Kunst, Mode und Yoga am Wasser

    Der Wirt Dominik Vettori und der Künstler Richard Wurm organisieren erstmals das Festival „Kult am Teich“ in Dachau mit einer Ausstellung, verschiedenen Workshops und einer After-Party mit elektronischer Musik.

    Von Anna Schwarz
  • Interkulturelles Fest
    :Was beim Karlsfelder Kultursommer geboten ist

    Am 12. Juli startet das vielfältige Festival rund um die Korneliuskirche – mit Musik, Kunst, Kabarett, Tanz und Kulinarik aus verschiedenen Ländern.

    Von Anna Schwarz
  • KZ-Gedenkstätte
    :Historische Gegenstände aus ehemaligem Krematorium gestohlen

    Unbekannte haben in der KZ-Gedenkstätte eine Duschkopf-Attrappe und einen Türriegel mitgehen lassen. Der Staatsschutz ermittelt.

    Von Anna Schwarz
  • Volksfest
    : „Es kommen auch wieder gute Jahre“

    Das Karlsfelder Siedlerfest verlief weitgehend friedlich, Wirt und Festreferentin sind mit der Bilanz trotzdem nicht zufrieden. Schuld daran ist auch das Wetter.

    Von Anna Schwarz
  • SZ PlusSport
    :Die Nixen üben jetzt an Land

    Die Synchronschwimmerinnen des TSV Eintracht Karlsfeld schwimmen bundesweit ganz vorn mit, obwohl das örtliche Hallenbad endgültig dicht gemacht hat. Ein Besuch beim Trockentraining.

    Von Anna Schwarz
  • SZ PlusAngriffe auf Polizisten
    :„Man wird durch die Täter auch psychisch verletzt“

    Bayernweit nimmt die Gewalt gegen Polizisten zu. Auch 37 Beamte der Dachauer Inspektion sind im vergangenen Jahr verletzt worden. Dienststellenleiter Bernd Waitzmann hat seine eigenen Erfahrungen gemacht.

    Von Anna Schwarz
  • Mitten in Hebertshausen
    :Spiderman am Straßenrand

    Der Superheld ist zwar keine wirkliche Hilfe, wenn es um Probleme wie Fachkräftemangel geht, dafür macht er die Ortsdurchfahrt ein bisschen bunter, genauso wie ein Dutzend Räuber, Hexen, Gärtner und ein Pumuckl – ganz nebenbei sollen die übrigens der Vogelabwehr dienen.

    Glosse von Anna Schwarz
  • Wohnen
    :Nachprüfungen beim Bauprojekt Udldinger Hang gefordert

    Das Vorhaben der Stadt wird von Anwohnern kritisch gesehen. Nun fordern die Stadträte Wolfgang Moll und Markus Erhorn, dass ein Gutachter ihre Fragen beantwortet. Sie befürchten, dass der Verkehr durch die künftige Kita die Anlieger übermäßig belasten könnte.

    Von Anna Schwarz
  • SZ PlusAuftakt
    :Heiß laufen zum Siedlerfest

    Das Karlsfelder Volksfest ist am Samstag gestartet. Beim Einzug mit 45 Wägen und Fußgruppen wird die enorme Hitze für Musiker und Trachtlerinnen zur Herausforderung.

    Von Anna Schwarz
  • SZ PlusWohnen
    :Vollverdiener und obdachlos

    Weil die Mieten zu hoch und die Zahl der Sozialwohnungen in der Münchner Region zu niedrig sind, muss ein Karlsfelder seit Jahren in einer Obdachlosenunterkunft leben – obwohl er in Vollzeit arbeitet. „Mich macht das psychisch kaputt“, sagt er.

    Von Anna Schwarz
  • Wohnen
    :„Bayern hat hier eine soziale Verantwortung für die Menschen“

    Nach der Insolvenz der Maro-Wohnbaugenossenschaft fordert die SPD die Staatsregierung auf, Lösungsvorschläge zu erarbeiten, um die Bewohner und Maro-Mitglieder in den südbayerischen Landkreisen zu unterstützen. Das könnte rechtlich gesehen aber schwierig werden.

    Von Anna Schwarz
  • Nachverdichtung
    :60 neue Wohnungen ohne zusätzlichen Baugrund geschaffen

    Der Immobilienkonzern Vonovia hat in Dachau-Ost bestehende Häuser aufgestockt und dadurch neuen Wohnraum geschaffen. Bislang entscheiden sich nur wenige Eigentümer in der Stadt für diese Art des nachhaltigen Bauens.

    Von Anna Schwarz
  • SZ PlusInsolvenzverfahren
    :„Einige von uns hatten schlaflose Nächte“

    Die 52 Bewohner des Mehrgenerationenhauses in Karlsfeld bangen um ihr Zuhause, denn die Maro-Genossenschaft ist insolvent. Bei einem Gespräch mit Grünen-Politikerinnen erfahren die Mitglieder: Es könnte Rettung geben.

    Von Anna Schwarz