Zum SZ-Autorenverzeichnis

Andreas Salch

Gerichtsreporter, München Region Bayern

  • E-Mail an Andreas Salch schreiben
Seit 1996 bei der SZ.

Neueste Artikel

  • SZ PlusProzess in München
    :Zwei Jahre auf Bewährung nach tödlichem Unfall

    Mit seinen Kollegen wollte der Angeklagte Bier von der Tankstelle holen - auf der Rückfahrt überfuhr er an der Moosacher Straße eine rote Ampel und zwei Menschen starben. Nun musste er sich vor Gericht verantworten.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusIm Streit erstochen
    :Lebenslange Haft für ukrainische Geflüchtete wegen Mordes an Helfer

    Das Landgericht München II verurteilt die 52-Jährige wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen. Sie hat ihren Helfer in Dachau mit einem Küchenmesser erstochen.

    Von Andreas Salch
  • Jugendgericht
    :Zwei Versionen eines Eifersuchtsdramas

    Weil er dachte, dass sie fremdgeht, soll ein 19-Jähriger seine Freundin brutal vergewaltigt und mit dem Tod bedroht haben. Vor Gericht räumt er nur Schläge ein. Es steht Aussage gegen Aussage.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusProzess
    :Bankkaufmann bestiehlt eigene Bank und muss in Haft

    Bei dem Coup floh der damals 19-Jährige mit einer Dreiviertelmillion Euro. Das Jugendgericht geht davon aus, dass es Mittäter gab. Von ihnen fehlt bislang jede Spur.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusProzess vor dem Landgericht
    :Lilly Becker, ihr Ex und ein Streit um eine ganze Menge Geld

    Der TV-Produzent sagt, er habe ihr die halbe Million Euro nur geliehen. Sie selbst spricht von einem Geschenk und will nichts zurückzahlen. Das Geld soll sie unter anderem gebraucht haben, um ihren damaligen Ehemann Boris Becker auszuspionieren.

    Von Andreas Salch
  • Prozess am Münchner Landgericht
    :Unerlaubt viele Dopingmittel

    Ein 42 Jahre alter Gärtner hält 10 800 Euro Geldstrafe für den Besitz illegaler Mengen an Bodybuilding-Präparaten für unangemessen und zieht vor das Landgericht.

    Von Andreas Salch
  • Urteil des Bundesgerichtshofs
    :Mittäter beim Starnberger Dreifachmord bleibt in Haft

    Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verwirft den Revisionsantrag des Mitangeklagten Samuel V. - dessen Verurteilung ist damit rechtskräftig.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusProzess
    :Spaghetti-Giftmischerin kommt in Haft

    Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass eine 30-jährige Geretsriederin ihren Verlobten mit dessen Leibspeise töten wollte - als Auftakt einer geplanten Mordserie.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusProzess
    :Frau vergiftet Verlobten mit Spaghetti Bolognese, um Mordpläne an Nachbarin geheim zu halten

    Unter sein Lieblingsessen mischte sie zermahlene Tabletten Psychopharmakon, gesteht die 30-Jährige vor Gericht. Ihr Partner kollabiert, überlebt den Anschlag aber.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusZivilgericht München
    :Not-OP nach gynäkologischem Eingriff

    Nach Komplikationen in einer Frauenarztpraxis bricht eine 44-Jährige zusammen und wird noch am selben Tag im Klinikum Fürstenfeldbruck wegen einer inneren Blutung notoperiert. Nun hat die Patientin ihre Ärztin verklagt.

    Von Andreas Salch
  • Geflüchtete soll Helfer erstochen haben
    :"Ich sterbe, ich sterbe"

    Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Dachauers, der eine Ukrainerin bei sich aufgenommen hatte, berichten der Sohn und die frühere Frau von dessen großer Angst vor der Frau - und von seinen letzten Minuten.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusProzess in München
    :19-jähriger Bankkaufmann soll eigene Bank bestohlen haben

    Er hatte den Schlüssel zum Tresor und soll fast eine dreiviertel Million Euro in seinen Rucksack gestopft haben. Dann rannte er davon. Erst ein halbes Jahr später wird der Dieb gefasst. Vor Gericht wird klar: Das Geld ist weg.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusLandgericht München
    :Stieftochter im Schlaf missbraucht

    Ein Stiefvater aus Fürstenfeldbruck vergeht sich an siebenjährigem Kind und macht Fotos davon. Dafür wird der Webmaster zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

    Von Andreas Salch
  • Streit der Radiosender
    :Warum Antenne Bayern den Bayerischen Rundfunk verklagt

    Der BR rühmt sich damit, dass Werbung auf seinen Sendern angeblich besser ankommt als bei der privaten Konkurrenz. Vor Gericht lässt der Vorsitzende schnell durchblicken, was er davon hält.

    Von Andreas Salch
  • Prozess
    :Geflüchtete soll ihren Helfer getötet haben

    Auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine kommt eine Frau bei einem Dachauer unter. Doch dann weigert sie sich, wieder auszuziehen. Es kommt zum Streit, am Ende ist der Mann tot. Laut Staatsanwaltschaft soll sie ihn erstochen haben.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusRevisionsverfahren
    :Freispruch für Florian Jäger

    Das Bayerische Oberste Landesgericht sieht den Vorwurf der Volksverhetzung als nicht erwiesen an und entscheidet in letzter Instanz im Sinne des Fürstenfeldbrucker AfD-Kreisrats.

    Von Andreas Salch
  • Klage vor dem Zivilgericht
    :Gepäckaufgabe schon geschlossen: Verspätete Urlauber wollen Reisekosten erstattet bekommen

    Ein Ehepaar verpasst am Münchner Flughafen die Gepäckaufgabe - und fliegt daraufhin nicht nach Kuba. Vor Gericht klagt es auf Erstattung der Reisekosten.

    Von Andreas Salch
  • SZ PlusProzess in München
    :Fußballtrainer wegen Hunderter sexueller Übergriffe vor Gericht

    Insgesamt 30 Kinder und Jugendliche soll der 47-Jährige über Jahre hinweg missbraucht und vergewaltigt haben. Das Gericht muss nun klären: Was geschah auf dem Gelände des Fußballvereins im Landkreis München?

    Von Andreas Salch