bedeckt München 16°

Zeppelin neu:Boeing will Luftschiff bauen

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing will zum Transport schwerer Lasten künftig auch auf Luftschiffe setzen.

Der US-Konzern Boeing will ein Luftschiff zum Transport schwerer Lasten entwickeln. Boeing sei dazu eine Partnerschaft mit dem privaten kanadischen Unternehmen SkyHook International eingegangen, teilte der Luftfahrtkonzern am Dienstag in St. Louis, Missouri, mit.

Das Luftschiff soll 40 Tonnen schwere Lasten bis zu 320 Kilometer ohne Auftanken befördern können. Die mit Helium gefüllten Luftschiffe sollen demnach mehr als doppelt so viel Fracht befördern können wie die derzeit größten Transporthubschrauber. Den Plänen zufolge sollen vier Rotoren das Luftschiff antreiben. Die Fracht wird an Seilen befestigt.

Durch den laut Boeing umweltfreundlichen Einsatz von Luftschiffen sei es unter anderem auch nicht mehr notwendig, Transportwege in schwer zugängliche Gebiete zu bauen. Als mögliches Einsatzgebiet wurde etwa Kanada genannt, wo der Abbau von Ölsand geplant ist.

Zur SZ-Startseite