Procamp Bushcamp

Es geht auch noch geländetauglicher. Der slowakische Hersteller Procamp baut mit dem Bushcamp einen Teardrop-Anhänger, der wesentlich martialischer aussieht als der Hero Ranger. Überdimensionale Geländereifen und eine Stahlkiste an der Front prägen den Offroad-Look des etwa 10 000 Euro teuren Campers. Auf Wunsch gibt es sogar eine Camouflage-Lackierung. Auf Komfort muss man bei dem Anhänger für Abenteurer trotzdem nicht verzichten. Im Heck gibt es eine Küchenzeile, im Inneren Betten für zwei Personen.

Informieren Sie sich hier über die Neuheiten des diesjährigen Düsseldorfer Caravan Salons, bei dem vor allem die Campingbusse im Mittelpunkt standen.

Bild: Kronings 14. September 2017, 07:072017-09-14 07:07:49 © SZ.de/harl/dd