bedeckt München 13°

Gefahr im Reisemobil:Einbrechende Umbauten

Wohnmobil-Crash PKW ADAC

Mit Stadttempo ins Verderben: Im ADAC-Crashtest kollidieren ein Wohnmobil auf Basis des Fiat Ducato und ein Citroën Kombi mit jeweils 56 km/h.

(Foto: Foto:Beate Blank/ADAC)

Wie sicher sind Wohnmobile? Im Crashtest kollidiert ein Kastenwagen bei Stadttempo mit einem Kombi. Das Ergebnis ist desaströs.

Von Joachim Becker

Reisen und Rasten mit möglichst viel Freizeitausrüstung: Für immer mehr Menschen sind Wohnmobile die perfekte Kreuzung aus Rollkoffer, Radlträger und Einbauküche. Seit Jahresbeginn wurden fast ein Viertel mehr dieser Freizeitfahrzeuge zugelassen als zum selben Zeitpunkt des Rekord-Vorjahres. Der Traum vom flexiblen und (Viren-)sicheren Urlaub kann jedoch abrupt enden. Im ADAC-Crashtest zerlegt es ein Haus auf Rädern schon bei Stadttempo. Die Passagiere werden nicht nur von umherfliegenden Einbauten bombardiert, in der zweiten Reihe müssen sie sogar um ihr Leben fürchten. Zudem entspricht die Fahrzeugstruktur nicht den Anforderungen des modernen Insassenschutzes.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Agression gegen Frauen im Internet
Hass im Netz
"Es geht eigentlich immer um Macht"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Melbourne Residents On Stay At Home Orders As Victoria Imposes Further Postcode Lockdowns As COVID-19 Cases Rise
Coronavirus
Wie haben die ihre zweite Welle so schnell in den Griff bekommen?
The Mole, Pressebilder
Nordkorea
Zwei Männer gegen Nordkorea
Coronavirus - Slowakei
Leben in der Pandemie
Warum Corona so anstrengend ist
Zur SZ-Startseite