bedeckt München 13°

Wohnmobil für Einsteiger:Das Zuhause fährt mit

Ein Wohnmobil vereint das beste aus zwei Welten: eine eigene Ferienwohnung, die aber nicht ortsgebunden ist

(Foto: Toa Heftiba/Unsplash)

Flexibel, autark und mit Abstand zu den anderen: Die Reise mit dem Wohnmobil scheint in Corona-Zeiten die ideale Urlaubsart zu sein. Gerade für Neulinge gibt es vor der ersten Fahrt einiges zu beachten.

Von Felix Reek

Noch vor einigen Wochen war unklar: Wird es in diesem Jahr überhaupt Urlaubsfahrten geben? Die Welt schottete sich aufgrund des Coronavirus ab, Hotels mussten schließen. Nun scheint sich die Lage zu entspannen und viele fragen sich, wie sie 2020 ihre Urlaubswochen verbringen. In Deutschland? Im Ausland? Hotel oder Ferienwohnung? Doch wo viele andere Menschen sind, ist auch das Infektionsrisiko höher. Eine Alternative könnte eine Reise mit dem Wohnmobil sein - das Zuhause wird einfach mitgenommen. In unserem Crashkurs für Anfänger erklären wir, worauf es beim ersten Urlaub mit dem Wohnmobil zu achten ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
VW Werner Interview
Volkswagen
"Alles hat mit dem Dieselskandal zu tun"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Mali conflict
Afrika
Die Baumschule
Clubs und Corona
Party mit Schnelltest
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Zur SZ-Startseite