Weltspiegel (26): Golf City in Kanada:Alter Golf, neues Glück

Der Golf hatte als Citi Golf ein langes Leben in Südafrika. Doch auch im hohen Norden betreiben die Wolfsburger kreatives Recycling. In Kanada lebt der Golf IV weiter - ebenfalls als "City" und für schlappe 9700 Euro.

Sebastian Viehmann

Die Redaktion von sueddeutsche.de sieht sich um - im "Weltspiegel": Welche Autos fahren die anderen? Wie reagieren andere Länder und Hersteller auf den Klimawandel und die Krise? Wer steigt auf alternativ angetriebene Fahrzeuge um?

Weltspiegel (26): Golf City in Kanada: Der in Kanada angebotene "Golf City" ist nichts anderes als der bei uns längst ausgelaufene Golf IV.

Der in Kanada angebotene "Golf City" ist nichts anderes als der bei uns längst ausgelaufene Golf IV.

(Foto: Foto: Pressinform)

Wenn ein Auto bis zum Schluss erfolgreich war, warum sollte man es dann einstellen? "Deutsche Ingenieurskunst für alle" - mit diesem markigen Satz bewirbt Volkswagen in Kanada ein Fahrzeug, das einem seltsam vertraut vorkommt. Auch wenn die breiten Scheinwerfer und die großen Lufteinlässe unter dem Kühlergrill dem Wagen eine frische Optik geben, erkennt man im "Golf City" schnell die Gene des Golf IV. Das Auto rollt in Brasilien vom Band. Seit 2007 wird der Fünftürer als günstiges Einsteigermodell für VW-Käufer angeboten, und zwar ausschließlich auf dem kanadischen Markt. In den USA sucht man den Spargolf vergeblich.

"Die kanadischen VW-Händler wollten dieses Auto haben, um mit Kleinwagen von Toyota, Honda oder Mazda konkurrieren zu können", sagt Verkaufsleiter Darrel Smart von Oakville Volkswagen in der Nähe von Toronto. "Der Golf City ist ein klassisches Einsteiger-Auto, vor allem für junge Leute. Unsere Niederlassung bekommt in diesem Jahr ungefähr 100 Fahrzeuge, und die werden wir bestimmt schnell verkauft haben", so der Verkaufsleiter.

In großformatigen Zeitungsanzeigen preist der Händler seine Restbestände des billigen Wolfsburgers an. Nach VW-Informationen soll es den kanadischen City Golf noch bis 2012 geben. Auch der neue Golf VI wird in Kanada verkauft, allerdings erst ab einem Preis von umgerechnet rund 12.800 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB