Die Komfort-Einstellung hält genau das, was sie verspricht: Sie ist komfortabel. Das heisere Bollern des Motors verschwindet, ebenso das alberne Knallen des Turboladers. Der TCR fährt sich dann wie ein ganz normaler Golf, wenn auch in einer etwas sportlicheren Ausführung. Der Nacken entspannt sich, genauso wie die Ohren. Die Frage ist dann nur noch: Warum dann nicht gleich einen Standard-Golf kaufen, oder zumindest einen GTI? Weil in manchen von uns offenbar doch ein Rennfahrer steckt. Was vollkommen in Ordnung ist. Wenn er diese Leidenschaft da auslebt, wo er sonst niemanden gefährdet: auf der Rennstrecke.

Technische Daten VW Golf GTI TCR DSG (Straßenversion):

2.0 TSI Vierzylinder-Turbo; 7-Gang-DSG; Leistung: 213 kW (290 PS), Beschleunigung von 0 auf 100: 5,6 Sekunden; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h begrenzt, optional 260 km/h; , Verbrauch: 8,01 (laut Hersteller 6,7 Liter), Gewicht: 1.410 kg; Kofferraumvolumen: 380 Liter (1.270 Liter); Preis: 40.275 Euro.

Das Testfahrzeug wurde der SZ-Redaktion vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

Bild: WWW.MARTINMEINERS.DE; VW 13. Mai 2019, 06:112019-05-13 06:11:04 © SZ.de/cku