bedeckt München 24°

Verkehrsopfer:Mit Sicherheit am Ziel vorbei

Bis Ende dieses Jahres wollte die EU die Zahl der Verkehrsopfer halbieren - doch das wird sie nicht schaffen.

Für die Verkehrssicherheit in Europa sollte 2010 ein Erfolgsjahr werden. Schließlich verpflichtete sich die Europäische Union, die Zahl der Verkehrstoten zwischen 2001 und 2010 um die Hälfte zu reduzieren. Doch daraus wird nichts.

Zahl der Verkehrstoten sinkt auf niedrigstes Niveau

Traurige Bilanz: 2008 starben in Europa etwa 39.000 Menschen bei Unfällen.

(Foto: ag.dpa)

"Es zeichnet sich deutlich ab, dass dieses Ziel nicht erreicht werden wird, denn 2008 starben noch immer zirka 39000 Menschen auf Europas Straßen", weiß Ellen Townsend, Referatsleiterin Verkehrssicherheit beim European Transport Safety Council (ETSC), dem europäischen Verkehrssicherheitsrat in Brüssel.

Nach den Zahlen von 2008, dem letzten Stand der Statistik, ging die Zahl der Verkehrsopfer jährlich im Durchschnitt um 4,4 Prozent zurück. Um das Soll zu erfüllen, wären 7,2 Prozent notwendig gewesen.

50 Jahre Dreipunktgurt

"Gurt-Klick! - immer"