Die Idee für seinen neuen Lebensstil hatte der Fotograf und Gastronom nach einer Diagnose seines Kardiologen im Jahr 2012. Caraeff überlegte daraufhin lange, ob das Leben im Camper das richtige für ihn ist. Er lieh sich immer wieder Busse aus. Auf alles will er aber auch nicht verzichten. Seine besondere Vorliebe gilt, wie hier zu sehen, heißen Bädern.

Bild: Ed Caraeff 22. November 2017, 17:512017-11-22 17:51:13 © SZ.de/harl