bedeckt München 31°

Elektroauto im Alltagstest:Wer nicht wagt, der nicht lädt

Citroën DS3 Crossback als E-Auto - die Reichweitenangst fährt immer mit.

(Foto: Thomas Cortesi/Citroen)

"Spontanes Laden" soll an allen Ladesäulen möglich sein. Doch beim Test des DS3 Crossback E-Tense fühlt sich das eher wie eine Runde "Mensch ärgere Dich nicht" an.

Heizung? Lieber ausschalten, so kalt ist es ja gar nicht an diesem Tag. Sitzheizung? Also wirklich! Und das Radio soll ja auch nicht wenig Strom verbrauchen. Also aus das Ding. Aus, alles aus, denn dann bleibt sie lange oben, die Reichweitenanzeige. Sie bleibt dort, wo es ungefährlich ist, wo man nicht riskiert, des Nachts auf irgendeiner verdammten Nebenstraße mit leerer Batterie liegen zu bleiben. Schön über der Hälfte bleibt sie, mindestens. Keine Ahnung, ob Reichweitenangst schon offiziell aufgenommen ist in den Katalog anerkannter Psychosen, mit Sicherheit tritt sie bei den Besitzern von E-Autos gehäuft auf.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Tourismus in Italien
Bella Italia ohne Urlauber
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Close-up of confident young woman looking through mirror reflection at home model released Symbolfoto TCEF00639
Narzissmus
Macht durch Mitleid
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Bildung und Coronavirus
"Wir dürfen die Schulen nicht fahrlässig öffnen"
Zur SZ-Startseite