bedeckt München

Subaru Legacy 2.0D:Der Neue im Ring

Subaru hat den Legacy generalüberholt. Die fünfte Generation bekommt endlich einen ansprechenden Innenraum. Neu sind auch das Sechsganggetriebe sowie eine stufenlose Automatik.

Sebastian Viehmann

5 Bilder

Subaru, Pressinform

Quelle: SZ

1 / 5

Beim Kofferraum hat der Japaner mehr zu verteilen: 486 Liter (plus 53 im Vergleich zum Vorgänger) in der Limousine und 526 (plus 67) beim Kombi.

Subaru, Pressinform

Quelle: SZ

2 / 5

Durch Feinschliff an der Vorderachse wurde das Handling verbessert, das unruhige Lenkgefühl um die Mittellage herum hat Subaru endlich ausgemerzt.

Subaru, Pressinform

Quelle: SZ

3 / 5

Mit Schaltwippen am Lenkrad kann der Fahrer eingreifen und das stufenlose Getriebe zu simulierten Gangwechseln "zwingen".

Subaru, Pressinform

Quelle: SZ

4 / 5

Geschaltet wird mit einem Sechsganggetriebe, dessen Schaltwege aber etwas kürzer und knackiger hätten ausfallen dürfen.

Subaru, Pressinform

Quelle: SZ

5 / 5

Im Cockpit hat der Legacy leider immer noch eine eingeschränkte Beinfreiheit für große Piloten.

© sde
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema