Hoch über den Wipfeln eines Fichtenwaldes fahren Touristen mit der Seilschwebebahn von Oberwiesenthal zum Fichtelberg. In 3,5 Minuten werden die Fahrgäste von der Talstation auf den 1214 Meter hohen Gipfel befördert.

Die 1924 gebaute Bahn gilt als die älteste Seilschwebebahn Deutschlands, Oberwiesenthal als das beliebteste Wintersportzentrum in Ostdeutschland.

19. März 2010, 11:272010-03-19 11:27:00 © sueddeutsche.de/gf