Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mit kantigerem Design und sportlicherem Charakter wappnet Seat den kompakten Leon für die Konkurrenz aus dem eigenen Haus, den neuen Golf. Der Spanier präsentiert sich außen und innen ohne Schnörkel - und doch könnte ihm der Wolfsburger schon seine Premiere vermiesen.

1 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mut zur Kante

Quelle: STG

Mit kantigerem Design und sportlicherem Charakter wappnet Seat den kompakten Leon für die Konkurrenz aus dem eigenen Haus, den neuen Golf. Der Spanier präsentiert sich außen und innen ohne Schnörkel - und doch könnte ihm der Wolfsburger schon seine Premiere vermiesen.

Der gefährliche Blick, eine scharfe Seitenlinie und das sportlich-flache Heck - der neue Seat Leon will endlich aus dem langen Schatten des VW Golf herausfahren. Doch wenn der neue VW Golf VII auf dem Pariser Automobilsalon im Herbst erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wird, steht nur ein paar  Meter weiter das Schwestermodell Seat Leon. Die parallele Präsentation der beiden Fahrzeuge mag den Golf nicht weiter stören. Bei Seat allerdings grassiert die Angst, vom kompakten Wolfsburger überstrahlt zu werden. Doch der neue Leon ist alles andere als zweite Wahl.

2 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mut zur Kante

Quelle: STG

Sein Design orientiert sich zwar am Vorgänger, ist jedoch deutlich schärfer gezeichnet. Die obere Kante des Frontscheinwerfers zieht sich über die Unterkante der Schulterlinie mit einer kleinen Unterbrechung am hinteren Türgriff hin zur Heckleuchte, die auf Wunsch ebenfalls in LED-Technik arbeitet.

3 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mut zur Kante

Quelle: STG

Auf Wunsch gibt es den neuen Seat Leon nicht nur mit Xenon- sondern auch mit Voll-LED-Scheinwerfern (im Bild). Eine Premiere in diesem Fahrzeugsegment. Audi A3 und der neue VW Golf werden mittelfristig folgen.

4 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mut zur Kante

Quelle: STG

Der Innenraum des Seat Leon präsentiert sich ebenso nüchtern und aufgeräumt wie sein Äußeres. Die beiden Runduhren und das zentrale Multifunktionsdisplay lassen im Innern sogar etwas Audi-Atmosphäre aufkommen. Etwas trist und grau präsentiert sich dagegen die Mittelkonsole, die mit zwei großen Lüftungseinheiten rechts und links vom Multimediadisplay beginnt und über den Getriebetunnel nach hinten läuft.

5 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mut zur Kante

Quelle: STG

Technisch basiert der 4,26 Meter lange Seat Leon des Modelljahres 2013 auf der Quer-Plattform, die auch die Basis des neuen Audi A3 und des VW Golf VII ist. Dank der modernen Konstruktionstechnologien und des Einsatzes von Leichtbaumaterialien konnte das Gewicht im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 90 Kilogramm reduziert werden. Den Anfang macht ab November der Seat Leon als Fünftürer, Dreitürer und Kombi folgen später.

6 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mut zur Kante

Quelle: STG

Alle Triebwerke des neuen Seat Leon bekommen Turboaufladung und Direkteinspritzung. Bis zum Frühjahr 2013 werden vier Diesel mit 90 bis 184 PS und vier Benziner zwischen 86 und 180 PS im Leon verfügbar sein.

7 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Mut zur Kante

Quelle: STG

Vorne arbeitet eine McPherson-Achse mit Hilfsrahmen, hinten gibt es bis 150 PS eine Verbundlenkerachse. Die stärkeren Varianten nutzen eine Vierlenker-Konstruktion, die die Längs- und Querkräfte voneinander getrennt verarbeitet. Zur Sicherheitsausstattung gehören unter anderem Müdigkeits, Spurhalte- sowie Fernlichtassistent.

8 / 8

Seat Leon überarbeitet:VW Golf bekommt kantige Konkurrenz

Seat Leon, Seat, Leon, VW golf, Golf, MQB, Kompaktwagen

Quelle: STG

Preislich wird sich der Seat Leon auf dem Niveau des aktuellen Modells bewegen, bei rund 16.000 Euro würden dann die Preise beginnen.

© süddetusche.de/pi/goro/pauk
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB