Ansonsten bietet er das, was auch ein Saab 9-3 XWD hat. Zumindest wenn man sich für die Benzinerversion entscheidet, gibt es die obligatorischen Kunststoffplanken, 3,5 Zentimeter mehr Bodenfreiheit und serienmäßigen Freiheitsdrang.

Basismotor ist der Saab 9-3X XWD 2.0 T mit 154 kW / 210 PS und 300 Nm Drehmoment. Den Spurt von 0 auf 100 km/h schafft der Allradler in 8,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km/h. Im Durchschnitt soll der Schwede 8,3 Liter Super auf 100 Kilometer verbrauchen.

18. März 2009, 10:062009-03-18 10:06:00 ©