bedeckt München

Nissans Elektroautos:Schöne neue Autowelt

Viele Hersteller präsentieren gerade mehr oder weniger fahrbereite Elektro-Prototypen. Auch Nissan will nächstes Jahr ein elektrisches Kompaktauto auf die Straße bringen.

12 Bilder

Nissan Elektroauto EV-02

Quelle: SZ

1 / 12

Viele Hersteller präsentieren gerade mehr oder weniger fahrbereite Elektro-Prototypen. Auch Nissan will nächstes Jahr ein elektrisches Kompaktauto auf die Straße bringen.

Derzeit dreht Nissan am Genfer See Testtouren mit seinem Prototypen EV-O2. Das Serienfahrzeug wird ...

Nissan Elektroauto EV-02

Quelle: SZ

2 / 12

... ein Kompaktmodell sein, das Platz und Stauraum für fünf Passagiere und deren Gepäck bieten soll.

Nissan Elektroauto EV-02

Quelle: SZ

3 / 12

Den Spurt von Null auf Hundert soll das Elektroauto in zehn bis zwölf Sekunden meistern und der ...

Nissan Elektroauto: Batterie

Quelle: SZ

4 / 12

... Lithium-Ionen-Akku wird ihm eine Reichweite von 160 Kilometer ermöglichen.

Nissan Elektroauto EV-02

Quelle: SZ

5 / 12

Auf maximal 140 km/h soll das E-Maschinchen den Wagen treiben.

"Im Gegensatz zu anderen Herstellern rüsten wir kein Serienmodell für den Elektrobetrieb um. Wir bauen ein völlig neues Modell um den Elektroantrieb herum", sagt Simon Thomas, Nissans Vice President für Verkauf und Marketing in Europa.

Nissan Elektroauto EV-02

Quelle: SZ

6 / 12

2011 will Nissan sein erstes in Großserie geplantes Elektroauto auf die europäischen Märkte bringen. Bis dahin, das wissen die E-Projektler nur zu gut, muss noch eine Menge Image-Arbeit geleistet werden. Vor allem gilt es, den Skeptikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, indem man ihre stärksten Argumente widerlegt. "Zu teuer" ist eines davon.

Nissan Elektroauto EV-02

Quelle: SZ

7 / 12

"Elektroautos werden für den Kunden auf dem gleichen Preisniveau liegen, wie vergleichbare Modelle mit Verbrennungsmotor", entgegnet Nissans Marketing-Experte Florian Wunsch.

"Die höheren Produktionskosten dieser Autos müssten in der Anfangszeit allerdings durch Zuschüsse aus dem Staatssäckel ausgeglichen werden", räumt er ein.

Nissan Elektroauto EV-02

Quelle: SZ

8 / 12

Doch hier sieht sich Nissan ebenso wie sein Partner Renault auf einem guten Weg. Frankreich, Großbritannien und andere Staaten haben Anschubfinanzierungen für Autokunden, die auf den umweltverträglicheren E-Antrieb umsteigen, fest zugesagt. Auf der einen Seite des Ärmelkanals werden 5000 Pfund, auf der anderen 5000 Euro Zuschuss gewährt. Auf entsprechende Signale aus Deutschland warten die Elektro-Autobauer allerdings noch.

Nissan Pivo2

Quelle: SZ

9 / 12

Mittelfristig wollen die Japaner eine breite Modellpalette von Elektroautos anbieten, die jedes Jahr um ein neues Fahrzeug erweitert werden soll.

E-Modelle wie die Concept Cars Pivo (Bild), ...

Nissan Elektroauto Nuvo

Quelle: SZ

10 / 12

... Nuvu und ...

Nissan Elektroauto Mixim

Quelle: SZ

11 / 12

... Maxim (Bild) sind bereits in der Pipeline.

Wenige Jahre nach der Markteinführung werden die Komponenten für die E-Autos, auch die teuren Lithium-Ionen-Akkus, kostengünstiger herzustellen sein - so dass Hersteller auch nicht mehr auf staatliche Anschubhilfen angewiesen sein werden, glaubt Thomas.

Nissan Pivo2

Quelle: SZ

12 / 12

Schon 2020 könnte jeder zehnte Neuwagen von Nissan einen Elektromotor unterm Blechkleid tragen, so die Prognose.

Im Bild: der Innenraum des Nissan Pivo2

Alle Fotos: Nissan / Pressinform

© sde
Zur SZ-Startseite