Zumal Porsche seinen Klassiker mit der internen Bezeichnung "992" nur behutsam modernisiert. Der gewohnten Form blieben die Designer treu, die Linienführung ist noch immer die altbekannte, nur ein bisschen breiter und wuchtiger wirkt der neue 911. Der Sportwagen ist jetzt 20 Millimeter länger, 20 Kilogramm schwerer und die Reifen sind etwas stämmiger (19 statt 20 Zoll in der Basisversion).

Bild: CB; Porsche 28. November 2018, 09:462018-11-28 09:46:24 © SZ.de/cku