bedeckt München 25°

Im Test: Voge 500 R:Für dieses Motorrad ist Tirol tabu

5400 Euro kostet die Voge 500 R in Deutschland.

(Foto: Flash Art P. Bilski/MSA/Voge)

Mit Voge drängt ein Hersteller aus China auf den deutschen Markt. Die 500 R ist hochwertig ausgestattet und sehr günstig - hat aber einen entscheidenden Makel.

Von Peter Ilg

Das Motorrad könnte eine BMW oder eine Honda sein. An die Münchner erinnert der kernige Zweizylinder-Reihenmotor, aus Japan könnte die giftige Streetfighter-Optik stammen. Tatsächlich aber kommt dieses Naked-Bike weder aus Bayern noch aus Japan, sondern aus China. Die hierzulande noch recht junge Premium-Marke heißt Voge ( wird nach Herstellerangaben "Woutsch" gesprochen), und das Modell im Test ist die neue Voge 500 R.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mihama nuclear power plant in Japan File photo taken April 24, 2021, shows Fukui Gov. Tatsuji Sugimoto (L) visiting the
Atomkraft
Japans strahlende Zukunft
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB