Mini Roadster:Offene Versuchung

Das sechste Modell der Familie: Mini präsentiert einen zweisitzigen und puristischen Roadster mit manuell zu öffnendem Textilverdeck.

Erste Bilder, erste Fakten.

15 Bilder

Mini Roadster

Quelle: Mini

1 / 15

Das sechste Modell der Familie: Mini präsentiert den zweisitzigen Roadster mit einem manuell zu öffnenden Textilverdeck.

Ein offener Zweisitzer also. Der Mini Roadster kommt mit drei 1,6-Liter-Benzin- und einem Zweiliter-Dieselmotor auf die Straße.

Alternativ zum serienmäßigen ...

Mini Roadster

Quelle: Mini

2 / 15

... Sechsgang-Handschaltgetriebe wird für die Modelle Cooper Roadster, Cooper S Roadster und Cooper SD das Sechsgang-Automatikgetriebe mit der Steptronic-Funktion angeboten.

Mini Roadster

Quelle: Mini

3 / 15

Das Einstiegsmodell, der Mini Cooper Roadster, bezieht seine 90 kW / 122 PS aus dem in allen Benzinern verbauten Vierzylinderaggregat. Den Sprint von 0 auf Tempo 100 km/h schafft er in 9,2 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 199 km/h.

Im Schnitt soll die kleineste Version des neuen Mini Roadsters 5,7 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen, was einem CO2-Ausstoß von 133 g/km enttspräche.

Mini Roadster

Quelle: Mini

4 / 15

Der Mini Cooper S Roadster wiederum leistet 135 kW / 184 PS, sprintet in sieben Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 227 km/h.

Er soll 6,0 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen und so 139 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren.

Mini Roadster

Quelle: Mini

5 / 15

Das Topmodell, der Mini John Cooper Works Roadster, schafft mit seinen 155 kW / 211 PS ein Spitzentempo von 237 km/h. Die magische 100-km/h-Grenze fällt nach 6,5 Sekunden.

Der Verbrauch soll bei 7,3 Litern pro 100 Kilometer liegen, der CO2-Ausstoß damit 169 g/km betragen.

Mini Roadster

Quelle: Mini

6 / 15

Der einzige Diesel leistet im Mini Cooper SD Roadster 105 kW / 143 PS und beschleunigt den 3,74 Meter kurzen Zweisitzer in 8,1 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Bei 212 km/h ist Schluss.

Die genannten Verbrauchs- und Emissionswerte: 4,5 Liter Diesel und 118 Gramm CO2.

Mini Roadster

Quelle: Mini

7 / 15

Das 1,39 Meter niedrige Cabrio fährt je nach Modellvariante auf 15, 16 oder 17 Zoll Leichtmetallrädern vor.

Es wird in zwei Uni- und sechs Metallicfarben angeboten.

Mini Roadster

Quelle: Mini

8 / 15

Im direkten Vergleich zum Mini Cabrio fällt der um 13 Grad stärker geneigte Windschutzscheibenrahmen auf.

Das Verdeck selbst ist, der Tradition britischer Roadster folgend, in Schwarz gehalten. Es faltet sich flach hinter den Sitzen zusammen und benötigt keine ...

Mini Roadster

Quelle: Mini

9 / 15

... zusätzliche Abdeckung, da es mit nach oben gerichteter Außenhaut aufliegt. Zudem fährt ...

Mini Roadster

Quelle: Mini

10 / 15

... ab Tempo 80 ein Heckspoiler aus, der für 40 Kilogramm zusätzlichen Abtrieb sorgt.

Ab Tempo 60 fährt er wieder ein, kann aber per Knopfdruck auch manuell wieder ausgefahren werden.

Mini Roadster

Quelle: Mini

11 / 15

Dass es beim Mini Roadster konsequent um Fahrspaß und nicht um Komfort gehen soll, zeigt die Dachkonstruktion. Auf einen Elektromotor wird verzichtet, für Frischluft muss der Fahrer manuell sorgen.

Das aber soll so schnell und einfach gehen, dass sich ein Öffnen auch für nur kurze Zeit lohnt - um wirklich jeden Sonnenstrahl zu erwischen.

Mini Roadster

Quelle: Mini

12 / 15

Für die Sicherheit sorgen, neben Front- und den seitlichen Kopf-Thorax-Airbags, auch die fest mit der Karosserie verbundenen Überrollbügel aus poliertem Edelstahl.

Zur sicheren Fahrt tragen auch die ...

Mini Roadster

Quelle: Mini^

13 / 15

... elektromechanische Servolenkung mit geschwindigkeitsabhängiger Lenkkraftunterstützung und die Fahrstabilitätsregelung DSC bei.

Ebenfalls serienmäßig mit dabei: die Park Distance Control, sowie ein Audiosystem mit MP3-fähigem CD-Player und AUX-In-Anschluss.

Mini Roadster

Quelle: Mini

14 / 15

Gegen Aufpreis stehen Xenon-Licht, adaptives Kurvenlicht, Klimaautomatik oder auch zusätzliche Entertainment- und Kommunikationsoptionen bereit.

Mini Roadster

Quelle: Mini

15 / 15

Der Kofferraum fasst 240 Liter und verfügt über eine 36 mal 20 Zentimeter große Durchladeöffnung.

Die Preise hat Mini allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Text: Pressinform

© sueddeutsche.de / Pressinform/gf
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB