Mercedes-AMG SL im Test:Ein Beau für den Boulevard

Lesezeit: 4 min

Mercedes-AMG SL im Test: Wie viel Geld kann man für einen Zweitürer ausgeben? Die Preise für den neuen Mercedes-AMG SL beginnen bei 119 000 Euro - für das Vierzylindermodell.

Wie viel Geld kann man für einen Zweitürer ausgeben? Die Preise für den neuen Mercedes-AMG SL beginnen bei 119 000 Euro - für das Vierzylindermodell.

(Foto: Mercedes)

Der neue Mercedes SL kehrt zum Stoffverdeck zurück und zur Tradition der extravaganten Supersportwagen. Zur spektakulären Modellgeschichte gehört auch das teuerste Auto der Welt.

Von Georg Kacher

Nitribitt, Pagode, Silberpfeil, Carrera Panamericana, Flügeltürer - die Assoziationskette zum Stichwort SL ist fast beliebig verlängerbar. Die beiden ersten Varianten hätten gegensätzlicher kaum sein können: Der 300 SL war ein federleichter Sportwagen in Reinkultur, der ab 1955 erhältliche 190 SL galt als super-solider, aber untermotorisierter Abklatsch für Flaneure. Mit dem Flügeltürer hatte Mercedes bereits 1954 eine Ikone geschaffen, deren Strahlkraft bis heute in die Marke einzahlt. 2002 gab die Deutsche Post eine Briefmarke mit dem 300 SL heraus: Frankaturwert 0,55 Euro. Im Mai dieses Jahres hat Mercedes eines von nur zwei existierenden 300 SLR Uhlenhaut-Coupés für 135 Millionen Euro versteigert: Das teuerste Auto der Welt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Liebe und Partnerschaft
Und was, wenn nur einer ein Kind will?
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Erbschaft
Jetzt noch schnell das Haus verschenken
A young woman enjoying snowfall in Amsterdam; Frieren Interview Hohenauer
Gesundheit
"Viel effektiver als eine Fettschicht ist Muskelmasse als Kälteschutz"
Zur SZ-Startseite