bedeckt München 32°

Leserdiskussion:Nahverkehr in der Krise: Wie gewinnt man die Kunden zurück?

Coronavirus - München

Ganz schön leer: In der schlimmsten Phase der Corona-Pandemie fuhren nur 20 Prozent der normalerweise gezählten Passagiere mit U-Bahn, Bus und Tram.

(Foto: Felix Hörhager/dpa)

Der Nahverkehr leidet in der Pandemie an Fahrgast- und Einnahmeverlust. Auch wenn es langsam bergauf geht, die Angst vor Ansteckung bleibt und viele Arbeitnehmer werden wohl auch weiterhin im Homeoffice arbeiten.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/hmw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB