bedeckt München 17°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Ist es mit der Mobilitätswende entgültig vorbei?

Fahrradfahrer in der Stadt

Viele ehemalige ÖPNV-Fahrer steigen zwar aufs Fahrrad um - aber die Infrastruktur fahrradfreundlicher zu gestalten wurde verschlafen.

(Foto: dpa)

SZ-Autor Max Hägler beklagt in seinem Essay, in Deutschland hätte der umweltbewusste Verkehr eine Rolle rückwärts gemacht: Während mehr Autos verkauft werden, bliebe der ÖPNV aus Angst vor Keimen leer.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/hmw

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite