Leichtbau-Sportwagen Zenos E10Recycling-Renner aus England

Der britische Sportwagenhersteller Zenos dreht an der Gewichtsschraube. Das Ergebnis ist ein ultraleichter Zweisitzer namens E10, der kaum mehr kostet als ein gut ausgestatteter VW Golf.

Der britische Sportwagenhersteller Zenos dreht an der Gewichtsschraube. Das Ergebnis ist ein ultraleichter Zweisitzer namens E10, der kaum mehr kostet als ein gut ausgestatteter VW Golf.

E10 - das Kürzel steht in diesem Fall nicht für einen Treibstoff mit zehnprozentigem Bio-Ethanol-Anteil, sondern für einen zweisitzigen Roadster. Trotz des exotischen Namens ist der Zenos E10 kein PS-protzender, unbezahlbarer Supersportwagen, sondern ein Rennwagen mit Straßenzulassung, der mit einem Kaufpreis von 30.260 Euro auch in der Garage eines Zweifamilien-Reihenhauses vorstellbar wäre.

Bild: WGO 23. Januar 2014, 16:292014-01-23 16:29:16 © SZ.de/press-inform/gomoll/harloff/reek/rus