Kinderfahrradsitz im Test:Mountainbiken mit dem Kind vorne dran

Kids Ride Shotgun Pro Seat

Mitfahrgelegenheit im Wald: Die Kinder sitzen durch Fußschnallen und den Beifahrerlenker sicher, auch wenn es holprig wird.

(Foto: Christoph Bayer/Kids Ride Shotgun)

Mit dem Shotgun Seat lassen sich Kinder auch über schmale Pfade auf dem Mountainbike spazieren fahren. Ist das praktisch? Oder einfach nur Wahnsinn? Ein Test.

Von Dominik Prantl

Irgendwann - das weiß jede Mutter, jeder Vater - wird die Kontrolle über die eigenen Hobbys an die Kinder abgegeben. Das Musikinstrument wird so zur Klampfe viel zu kleiner Finger, die Zeitung schon früh morgens nach den besten Tierbildern zerfleddert - und neuerdings geht auch noch die Allein-Herrschaft über das Mountainbike flöten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona-Pandemie
Kann es ohne Lockdown gehen?
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
FDP
Wir sind so frei
Das eigene Leben
Corona-Pandemie
"Für einen Patienten, der sich weigert, würde ich nicht kämpfen"
Kapitol-Stürmung
Wie nah die USA an einem Putsch waren
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB