Kfz-Versicherung Wichtig ist, welche Schäden gedeckt sind

"Dem Fahrer nutzt die günstigste Police nichts, wenn bestimmte Schäden nicht gedeckt sind", betont Grieble. Beispiele sind Schäden durch grobe Fahrlässigkeit oder auch Folgeschäden durch Marderbiss. "In guten Policen sind diese Fälle abgesichert, in manchen über die Hersteller vertriebenen Policen nicht." Hat der Marder einen bestimmten Schlauch durchgebissen und ist dadurch der Motor kaputtgegangen, bekommt der Kunde zwar das Geld für den Schlauch, bleibt aber eventuell auf dem viel teureren Motorenschaden sitzen.

Nicht alle Angebote sind zudem für junge Fahrer zu haben. Bei dem rabattierten Versicherungsangebot von VW für 29,90 Euro pro Monat muss der Versicherungsnehmer mindestens 23 Jahre alt sein. Bei anderen Policen von VW gibt es keine solche Altersgrenze. Mit Vorschäden geht der Autobauer als Vermittler genauso um wie andere Versicherer: Je mehr selbst verursachte Schäden ein Neukunde in der Vergangenheit hatte, desto höher fällt seine Versicherungsprämie aus.

Kfz-Versicherung Die HUK-Coburg verkauft bald auch Autos
Kfz-Versicherung

Die HUK-Coburg verkauft bald auch Autos

Der größte deutsche Autoversicherer mausert sich zum Autohändler. Woher die Gebrauchtwagen kommen sollen, ist allerdings noch fraglich.   Von Herbert Fromme

Allein bei VW gibt es 5,2 Millionen Versicherungsverträge

Dennoch gefällt vielen Autofahrern der Rundum-Service der Hersteller. "Wir beobachten bei den Kunden einen seit Jahren anhaltenden und nachhaltigen Trend zu Mobilitätslösungen aus einer Hand", sagt Stefan Voges, Sprecher von VW Financial Services. Der Verkauf der Policen über die Autobauer brummt. VW hatte Mitte 2016 stolze 5,2 Millionen Versicherungsverträge im Bestand. Das sind 7,3 Prozent mehr als im Juni 2015. Auch Daimler verzeichnete ein starkes Wachstum. 2015 vermittelte der Hersteller mit 1,8 Millionen Policen etwa 25 Prozent mehr als im Vorjahr.

"Der Verbraucher bezieht alles aus einer Hand", sagt ein Sprecher der Allianz. "Zudem gibt es seitens der Hersteller attraktive Aktionen, die dem Kunden einen deutlichen Kostenvorteil bieten." Das kann ein Leihwagen nach einem Unfall sein, ein Hol- und Bringservice, wenn das Auto liegen bleibt oder die zusätzliche komplette Wagenreinigung nach einer Reparatur.

Durch die Verpflichtung, Schäden in Herstellerwerkstätten reparieren zu lassen, garantieren die Autohersteller eine bestimmte Qualität bei der Reparatur. "Unsere Produkte gewährleisten eine hochwertige Reparatur nach den Herstellervorgaben", sagt Bettina Nickel, Sprecherin von Daimler Financial Services.