Doch die Briten wollen neue Kunden. Gerne etwas jünger und gerne ebenso zahlungskräftig wie die bisherigen. Die Chancen dafür stehen auf den Hauptmärkten USA, Zentraleuropa und Asien nicht schlecht.

Denn der XJ des Jahrgangs 2010 bricht mit alten Traditionen und führt noch konsequenter fort, was die aktuellen XK- und XF-Generationen begonnen haben.

10. Juli 2009, 11:182009-07-10 11:18:00 ©