Internationale Luft- und RaumfahrtausstellungEndlich Flugzeuge über dem BER

Auf der ILA jagen wieder Düsenjets unter infernalischem Lärm über den Pannenflughafen von Berlin. Neben Luftfahrtneuheiten gibt es auch echte Astronauten zu sehen.

Von Felix Reek

Das peinliche Mahnmal Berlins ist nur ein paar Meter entfernt. Im Osten grenzt der immer noch nicht fertiggestellte Flughafen BER an das Gelände der ILA, der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung. Doch im Gegensatz zu der Pannenbaustelle heben zwischen dem 25. und 29. April auf dem 250 000 Quadratmeter großen Messegelände wirklich Flugzeuge ab. Unter anderem die Kunstflugstaffel Patrulla Aguila der spanischen Luftstreitkräfte, die bereits seit einigen Tagen dort trainiert.

Bild: AP 25. April 2018, 14:562018-04-25 14:56:12 © SZ.de/harl/sks