IAA 2015Ein Tesla von Porsche

Ein Mittel gegen Teslas Model S hat die deutsche Autoindustrie bisher nicht gefunden. Porsches Mission E soll das ändern. Er hat eine Reichweite von 500 km. Und die Stimmung seines Fahrers erkennt er auch.

"Mission E". Das klingt nach Zukunft, aber auch ein wenig nach Verzweiflung. Innerhalb weniger Jahre hat Tesla die Autoindustrie das Fürchten gelehrt. Ihre Elektroautos bewiesen, dass ein Auto ganz ohne Benzinmotor alltagstauglich sein kann. Und schneller beschleunigt als so mancher Sportwagen. Also versucht nun die Industrie nachzuziehen.

Porsches Antwort auf Teslas Model S heißt Mission E und ist in den nächsten Tagen auf der IAA in Frankfurt zu sehen. Wobei das "E" vermutlich für "elektrisch" stehen dürfte. Und man muss unumwunden zugeben: Da wird manchem Messebesucher die Kinnlade herunterfallen.

Bild: Porsche 15. September 2015, 06:552015-09-15 06:55:00 © Süddeutsche.de/reek/press-inform/mkoh/dd