IAA 2009: Seat Leon Cupra R:Austausch-Schüler

Der neue Seat ist ein echter Flitzer - der schnelle Spanier muss aber ohne Allradantrieb auskommen. Optisch gibt sich das viertürige Auto eher bescheiden.

Sebastian Viehmann

8 Bilder

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

1 / 8

Der Seat Leon Cupra R kostet 29.990 und wird auf der diesjährigen Frankfurter Automesse IAA der Öffentlichkeit präsentiert.

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

2 / 8

Der Zweiliter-Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern, beschleunigt den Wagen in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h...

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

3 / 8

...und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

4 / 8

Trotz der geballten Kraft unter der Haube verbraucht der Cupra R im Schnitt nur 8,1 Liter auf 100 Kilometer - nach den offiziellen Werksangaben jedenfalls.

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

5 / 8

Die Kraftübertragung des Autos übernimmt ein Sechsgang-Schaltgetriebe.

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

6 / 8

Optisch gibt sich der viertürige Seat eher bescheiden, wenn man ihn mit anderen Rennsemmeln wie dem Ford Focus RS oder dem Opel Insignia OPC vergleicht.

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

7 / 8

Das spanische R-Modell rollt auf 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen. Groß dimensionierte Scheibenbremsen sollen den Spanier bei Bedarf flink zum Stehen bringen.

Seat, Pressinform

Quelle: SZ

8 / 8

Im Vergleich zu anderen Kompakten ist der Seat ziemlich leicht: Er bringt leer 1,37 Tonnen auf die Waage.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB