Dieses Gewicht peilt Mazda auch für den Nachfolger des Mazda MX-5 an, der jedoch frühestens 2012 auf den Markt kommen dürfte.

Der MX-5 Superlight Version ist ein Messe-Einzelstück speziell für die IAA und wohl ähnlich teuer wie der 750.000 Euro teure Mercedes SLR Stirling Moss (Bild) - aber eine ganze Ecke exklusiver. Von dem offenen SLR laufen bis Jahresende insgesamt 75 Stück aus der Manufaktur im britischen Woking vom Band.

5. August 2009, 11:052009-08-05 11:05:00 © sueddeutsche.de / Pressinform/gf