bedeckt München 31°

Wohnmobil im Test:Ein Haus auf Rädern

Spitzenmodell von Hymer: Für die B-Klasse Masterline muss man mindestens 105 000 Euro hinlegen.

(Foto: Hymer)

Wer mit der B-Klasse Masterline von Hymer reist, hat viel Platz zur Verfügung. Nur in einem Punkt fällt das Fassungsvermögen etwas zu gering aus.

Von Marco Völklein

Das Schöne am Camping-Urlaub ist ja, das denken zumindest viele, dass man einfach mal so losfahren kann - und dann dort bleibt, wo es einem gerade gefällt. Wo das Wetter passt. Oder die Mitmenschen auf dem Stellplatz nebenan. Das Problem ist nur: Weil Camping immer beliebter wird, war das - zumindest in der Hauptsaison - früher schon nicht ganz so einfach. Und in diesem Jahr hat sich wegen der Covid-19-Pandemie die Lage noch einmal verschärft: Weil viele wegen der Pandemie Hotels und Ferienanlagen meiden, ist es auf Campingplätzen nun noch voller als früher eh schon. Wer also einfach mal so losfährt, sollte sich mit Camping- und Stellplatzführern diverser Verlage eindecken - und schon mal ein oder zwei Ausweichplätze einplanen, falls der Wunschstellplatz voll ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
lisa eckhart sz-mag
SZ-Magazin
Lisa Eckhart und die Grenze des Sagbaren
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Abnehmen mit kleinen Tricks; waage
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
-
Statistik
Mit Mathe gegen Mafiosi
Zur SZ-Startseite