bedeckt München

Hybrid LS 600h:Ökoeigenschaften gesucht

Eine Über-Limousine im Understatement-Dress: Öko-Qualitäten kann der Lexus Hybrid LS 600h aber nur im Kurzstreckenbetrieb ausspielen.

10 Bilder

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

1 / 10

Der Hybrid-600er ist die vornehmste Art, sein Umweltgewissen zu beruhigen. Eine Über-Limousine im Understatement-Dress. Nur: Stimmen die Ökoeigenschaften wirklich?

Stolz und mächtig ...

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

2 / 10

... kräfteträchtig steht er da: der Lexus LS 600 Hybrid Drive.

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

3 / 10

Doch bei aller Größe sind auch Nachteile zu vermelden: Die raumgreifenden Bausteine reduzieren das Platzangebot im Innenraum ...

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

4 / 10

... die Notlaufreifen müssen mit ihren steifen Flanken Leergewichte von bis zu 2,4 Tonnen abfedern und der Kofferraum fasst mit 330 Liter um 20 Liter weniger als das Gepäckabteil eines VW Golf.

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

5 / 10

Die Grundversorgung erledigt ein 5,0-Liter-V8-Benziner mit 290 kW (394 PS). Ab hier wird's kompliziert, denn schon schaltet sich der Elektromotor zu, der flüsterleise 165 kW (224 PS) beisteuert. Der Drehmomentverlauf bestätigt die Duplizität der Ereignisse: Fossil werden bis zu 520 Newtonmeter erzeugt, elektrisch stehen bis zu 300 Nm zur Verfügung ...

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

6 / 10

... aber nein, diese Werte kann man nicht ohne weiteres addieren. Die Systemleistung wird mit 327 kW (445 PS) angegeben, das noch nicht endgültig definierte maximale Drehmoment soll bei 700 Newtonmeter liegen.

Und dann: 250 km/h, 6,3 Sekunden von 0 auf 100.

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

7 / 10

Die Verarbeitung ist top, die Ergonomie weniger: zu viele Tasten und Knöpfe.

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

8 / 10

Hightech-Sitze ...

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

9 / 10

... und Fond-Kino.

Lexus Hybrid LS 600h

Quelle: SZ

10 / 10

Eine Über-Limousine im Understatement-Dress. Öko-Qualitäten kann sie aber nur im Kurzstreckenbetrieb ausspielen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema