Der Wagen hat einen 2,5 Liter großen Fünfzylinder mit Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung unter der Haube. Das Aggregat soll "deutlich über 300 PS" leisten, orakelt Audi - gerüchteweise sollen bis zu 350 Pferdchen drin sein. Damit setzt sich der TT RS weit von den bisherigen Top-Modellen der Baureihe ab. Der TTS mit vier Zylindern leistet 200 kW/272 PS, der 3.2 quattro mit V6-Motor bringt es auf 184 kW/250 PS.

2. März 2009, 11:102009-03-02 11:10:00 ©